Zweite gut aufgestellt – aber chancenlos beim 2:8

Natürlich ist die SG Hiddesen-H. III als klarer Favorit nach Eichholz gereist. Der Tabellendritte spielte seinen Stiefel runter, und ließ kaum Zweifel daran, warum die SG völlig zurecht zu den Top-Teams der C-Liga zählt. Dennoch konnte Coach Jens Hofele mit der Leistung trotz der klaren Niederlage am Ende nicht nur hadern. Das Team Eichholz II zeigte sich von Beginn an motiviert und personell gut aufgestellt. Dabei erzielten Demir und Möller die Treffer für den TuS. Am kommenden Sonntag gastiert Eichholz II bei der SG Istrup-B. II, vorausgesetzt der Rasenplatz lässt die Partie zu.