5:1! B-Mädchen gelingt Revanche für Pokalpleite

Jeder Treffer wird ordentlich gefeiert! Prima Teamgeist und große Freude nach gelungener Revanche
Jeder Treffer wird ordentlich gefeiert! Prima Teamgeist und große Freude nach gelungener Revanche

Am Samstag nahmen sich die Mädels von Jan Runte und Udo Kaiser einiges vor. Zum einen hatte man nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in der Meisterschaft (4:2 auswärts) gegen die Sportfreunde noch gewinnen können, musste aber eine 1:2-Niederlage im Halbfinale des Pokals einstecken. Zum anderen gab es beim denkwürdigen letzten Spiel vor den Herbstferien mit dem 1:2 in Hörste die ersten Punktverluste. Also musste schon gewonnen werden, um die Spitzenpositionen in der Tabelle nicht aus den Augen zu verlieren. Erfreulicherweise hatten sich die aller schlimmsten Befürchtungen nach Janninas Verletzung in Hörste nicht bestätigt. Noch ein wenig gehandicapt und dadurch natürlich extrem vorsichtig, stand Sie wieder im Eichholzer Kasten.

Melike gelingt Doppelpack beim 5:1 gegen die Sportfreunde
Melike gelingt Doppelpack beim 5:1 gegen die Sportfreunde

Dadurch rückte Melike wieder in den Sturm, und konnte nach einer Viertelstunde zur Führung einschießen. Gut 10 Minuten später setzte sich Marleen auf der linken Seite durch, und setzte den Ball an den Pfosten. Blitzschnell erfasste sie die Situation und schob mit Links flach ein. Kurz vor der Pause konnten die Sportfreunde einen ihrer zahlreichen Versuche, mit langen Bällen vors Eichholzer Tor zu gelangen, erfolgreich abschließen. Mit dem 2:1 ging es dann in die Pause. Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel schloss Pia mit einem beherzten Schuss ins gegnerische Gehäuse einen ihrer schnellen Antritte ab.

Zu schnell für die meisten Gegenspielerinnen! Pia sorgt für Gefahr über die rechte Seite
Zu schnell für die meisten Gegenspielerinnen! Pia sorgt für Gefahr über die rechte Seite

Mit ihrem Treffer zum 3:1 stellte sie den alten Abstand wieder her. In der 49. Spielminute setzte Melike mit ihrem zweiten Treffer noch einen drauf und sorgte mit dem zwischenzeitlichen 4:1 für die Vorentscheidung. Ayleen zeigte wieder einmal ihre Joker Qualitäten und erzielte in der 63. Minute den Treffer zum 5:1-Endstand. Mit diesem verdienten Sieg zogen die Eichholzer Mädels als Tabellenzweiter mit dem Punktekonto des aktuellen Tabellenführers SF Oesterholz-K. gleich. Beide Mannschaften haben zur Zeit 9 Punkte auf der Habenseite, wobei der TuS ein Spiel weniger absolviert hat. Weitere Bilder vom Spiel KLICK 😉