Zweite erkämpft Remis in Kohlstädt

Am Wahlsonntag war es wieder soweit,unsere Zweite reiste zu den favorisierten Sportfreunden aus Kohlstädt. Um 13 Uhr ging es mit einer motivierten 14 Mann Truppe gegen einen offensiv starken Gegner los.

Vor der Partie stimmte Coach Jens Hofele unsere Truppe auf die starke Offensive,aber auch auf die anfällige Defensive des Gegners ein. Eine kompakte und konzentrierte Leistung sollte heute der Schlüssel zu einem verdienten Punkt werden.

Beide Mannschaften benötigten die erste Viertelstunde um ins Spiel zu kommen. Danach nahm die Partie langsam Fahrt auf und wie erwartet hatte der Gegner die ersten Chancen und konnte daher in der 18. Minute die Führung erzielen.

Unsere Zweite ließ sich trotz schwierigem Geläuf und Rückstand jedoch nicht beirren und kreierte im Laufe der anschließenden Minuten einige Chancen,die aber der starke Schlussmann der Kohlstädter vereitelte.

Rasen in Kohlstädt nicht optimal

Stürmer Jan Busse und Dennis Esau konnten durch ihre Schnelligkeit die Hintermannschaft der Gegner häufig in Laufduelle zwingen und sorgten so das gesamten Spiels für jede Menge Gefahr für die Heimmannschaft.

In der 32. Minute war es soweit,Enis Ben Ayed schießt aus ca. 45 Metern ein Tor des Jahres. Schlitzohr Enis hat schon frühzeitig erkannt, dass der gegnerische Keeper im eigenen Ballbesitz sehr weit vor seinem Tor steht und hat kurz hinter der Mittellinie einfach mal abgezogen.

Traumtor von Enis, Ausgleich für unsere Zweite!

Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.

Die erste Halbzeit verlief genauso,wie wir uns das vorgestellt haben und deshalb sollte es in der zweiten Hälfte auch so weitergehen.

Nach der Pause ließ unsere Truppe wenig zu, kreierte sehr viele Chancen und hatte die Möglichkeit sogar drei Punkte mitzunehmen. Hierbei standen erneut unsere Stürmer und unser technisch brillanter Sechser Ziver im Fokus,welcher traumhafte Pässe in den Lauf spielte.

Unser Defensivverbund um Kapitän Dami, Andi und Tobi lieferten einen überragenden Job ab. Auch unser Keeper Andre machte über 90 Minuten erneut einen tollen Job!

Fazit:
Insgesamt ein tolles und packendes Spiel mit vielen Chancen und klasse Spielzügen.

Schade,dass es bei einer solch kämpferischen Leistung nur für ein Remis gereicht hat.

In dem Spiel war mehr drin,aber gegen diesen Gegner ein gutes und zufriedenstellendes Ergebnis für unsere Zweite.

Torschützen:
1:0 Michael Bader (18´)
1:1 Enis Ben Ayed (32´)