2:1 auswärts! B-Mädchen kommen in Fahrt

Am Samstag Nachmittag ging die Reise für die B-Mädchen mal wieder  in den Paderborner Kreis. Das Runte-Team hatte bei der favorisierten JSG Hövelriege anzutreten. Aus den vergangenen Begegnungen ist den Eichholzerinnen die robuste Spielweise der JSG noch in Erinnerung geblieben. So war der Respekt von Beginn an in jedem Duell zu erkennen. Leider ließ der Schiri viel zu und so gingen die Gastgeberinnen oft mit Armen vorweg in die Zweikämpfe. Bereits nach etwa fünf Minuten nutzten die Hausherrinnen einen dicken Abwehrschnitzer im Eichholzer 16er. Die Freude auf Seiten der Heimmannschaft währte nicht lange: Julia verwandelte einen Freistoß mit aus gut 20 Metern Torentfernung zum Ausgleich. Ein wahrer Sonntagsschuss am Samstag Nachmittag…

Torschützin Julia im Zweikampf - Bestnote am heutigen Samstag
Torschützin Julia im Zweikampf – Bestnote am heutigen Samstag

  Im weiteren verlauf der ersten Halbzeit versuchte sich Grün-Weiß auf die Spielweise besser einzustellen und zunächst Schlimmeres zu verhindern. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Eichholzer Mädels auch die Zweikämpfe besser hin. Die JSG hingegen hatte sichtlich den Verlauf der ersten Spielhälfte noch nicht ganz aus den Köpfen bekommen. Aus ihrer Sicht hätte da mehr passieren müssen. Die bärenstarke Eichholzer Abwehr wurde immer sicherer, der Patzer zu Beginn war definitiv abgehakt! Nach vorne spielte der TuS, von den zahlreichen mitgereisten Fans unterstützt, nun auch effektiver. Ein ums andere Mal setzten die Grün-Weißen ihre Schnelligkeit ein und sorgten für hervorragende Konterchancen. Eine dieser tollen Hereingaben von den Aussenpositionen landete bei Amelie.

Siegtorschützin Amelie - nimmt das körperbetonte Spiel an und setzt sich durch
Siegtorschützin Amelie – nimmt das körperbetonte Spiel an und setzt sich durch

Mit einer geschickten Körpertäuschung vernatzte sie mitten im 16er zwei Abwehrspielerinnen. Ihr gefühlvoller Schlenzer senkte sich über die machtlose JSG-Torfrau hinweg rechts oben ins Netz. Riesenjubel im Grün-Weißen Lager, doch Achtung: noch waren etwa 15 Minuten zu spielen! Hövelriege warf alles nach vorne, versuchte die Heimniederlage zu verhindern. Richtig gute Gelegenheiten gabs fürs Heimteam allerdings nicht mehr. Die Eichholzer Defensive stand sicher. Eichholz brachte den Sieg über die Ziellinie und verbuchte, insbesondere aufgrund einer tollen zweiten Halbzeit einen verdienten Auswärtsdreier. Zur Bilderserie geht´s hier:  KLICK  😉