Ü40 erreichen Viertelfinale bei den lippischen Kreismeisterschaften in der Halle

Die Alten Herren ü40 nahmen am Sonntag, 18.02.2018 an den ersten lippischen Hallenkreismeisterschaften teil.

Unsere beiden Coaches schickten folgende Spieler auf die Titeljagd: Ralf „Luki“ Lukas (Tor), Mario Bertmann, John Mathews, Ingo Köller, Dirk Rose, Stefan Lukas, Dirk „Pio“ Piontek, Marc „Sturmtank“ Junker, Alfonso Cervinara.

In der Vorrunde trafen wir auf die Altherren des RSV Klüt und des Post-TSV Detmold. Leider hatte der RSV Barntrup abgesagt, sodass wir insgesamt nur zwei Spiele in der Vorrunde hatten.

Im ersten Spiel gegen den RSV Klüt mussten wir uns, aufgrund einiger indiviueller Fehler, mit 2-3 geschlagen geben. Unsere Tore erzielten die beiden Eichholzer-Fussballegenden Dirk „Pio“ Piontek und unser Coach Stefan Lukas. Im zweiten Spiel gegen die Altherren des Post-TSV Detmold lieferten wir (so haben es zumindest einige Zuschauer gesagt) eine taktische und fussballerische Glanzleistung ab und konnten das Spiel völlig verdient mit 2-1 gewinnen. Auch hier schlugen unsere Legenden Pio und Stefan wieder zu.

Als Gruppenzweiter hinter Post erreichten wir das Viertelfinale gegen DITIB Detmold. Auch wenn wir einige Chancen hatten (u.a. Lattentreffer von John Mathews) waren die Jungs von DITIB einfach zu stark. Sie nutzen unsere Fehler konsequent aus und gewannen völlig verdient mit 3-0. Aus war der Traum vom Titelgewinn..

DITIB zog dann mit einem 3-0 über den SuS Pivitsheide ins Finale ein. Dort wartete der Post-TSV Detmold. DITIB gewann auch dieses Spiel mit 2-0 und wurde völlig verdient lippischer Hallenkreismeister Ü40. Herzlichen Glückwunsch, Ihr ward wirklich die Besten an diese. Tage!

Ein herzlicher Dank geht auch an die Altherren des SV Jerxen-Orbke, die eine wirklich rundherum gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt haben und natürlich an unsere Fans, die uns zahlreich unterstützt haben!

Für uns geht es am 03.03.2018 mit der Großgemeindemeisterschaft in Dörentrup weiter.