Heulerwürfe und stolze Sieger

Heulerwürfe und stolze Sieger bei den Kinder-Hallenbestenkämpfen

„Mama, stell dir vor, ich konnte wie draußen in richtigen Sand springen“, kam ein kleines Mädchen freudig zu ihrer Mutter auf der Tribüne gelaufen, und ein Junge daneben rief dazu: „Und mein Wurfgerät heulte sogar in der Luft!“ – zwei Beispiele, die die Atmosphäre bei den „Kinder-Hallenbestenkämpfen“ in der dbb-Halle in Detmold deutlich machten.

Man hatte viel Spaß beim Mehrkampf über 35m und 35m Hindernis über Papphürden, beim Weit- und Hochsprung über eine variable Latte, Stoßen mit einem Medizinball, beim Werfen eines „Heulers“ und beim abschließenden 6- bzw. 8 Rundenlauf. Nach jeder Disziplin konnte die Führung wechseln, und wer zum Schluss die Nase vorn hatte, war zunächst nicht abzusehen, was der ganzen Veranstaltung eine zusätzliche Spannung verschaffte. Die Eltern fieberten mit ihren Kindern mit und entspannten sich öfters bei Kaffee und Brötchen an der Cafeteria.

„Für die jugendlichen Leichtathleten werden stets etliche Meisterschaften und Veranstaltungen angeboten, für die jüngeren Jahrgänge dagegen nicht“, wusste ein zufriedener Veranstaltungsleiter Klaus Brand für den Kreis-Leichtathletik-Ausschuss Lippe zu berichten, „daher wollten wir bewusst etwas machen, das nur die Minis und nur den Spaß an Laufen Werfen und Springen und den Erlebnischarakter im Vordergrund sieht. Die Jüngsten sind immerhin unsere Zukunft!“

Wettkampfwart Ulrich Offel hatte die Veranstaltung mustergültig vorbereitet, so dass es keinen Leerlauf gab und eine stimmungsvolle Siegerehrung den Abschluss bildete, auf der jedes Kind einzeln mit einer Urkunde belohnt wurde, die vom Ex-Bürgermeister der Stadt Detmold, Fritz Brakemeier, und Annett Schmidt, der lippischen Jugendwartin, überreicht wurde. Ein gemeinsames Foto mit allen Siegern rundete eine attraktive Veranstaltung ab, die im nächsten Jahr hoffentlich noch mehr Kinder am Start sehen wird. Die Kampfrichter unter Falco Budde und Helfer, die für die Kinder ihren Freitagabend geopfert hatten, wurden von allen Anwesenden mit einem herzlichen Beifall bedacht.

Hier die Kinder, die in ihren Altersklassen ganz vorn lagen: Lasse Westphal, LG Lippe-Süd (M11), Luca David, LG Lippe-Süd (M10), Lina Stuckemeier, LG Lippe-Süd (W11), Merle Brakemeier, LG Lemgo (W10), Kilian Liebig, LG Lippe-Süd (M9), Max Kornejenkovs, LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen (M8), Miranda Wolf, Polizei-SV Detmold (W9), Sophie Sichelschmidt dos Santos, LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen (W8), Collin Wächter, LG Lippe-Süd (männliche Kinder U8), Julia Richter, LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen (weibliche Kinder U8).
(die komplette Ergebnisliste unter „www.flvw-lemgo.de“)

Klaus Brand, VKLA