Erste Mannschaft siegt weiter, die Zweite erwischt einen schwarzen Tag

Freud und Leid lagen am vergangenen Sonntag nah beieinander. Die Zweite Mannschaft startet endlich in die Rückrunde und ist personell sehr gut aufgestellt. Trotzdem setzt es eine happige 2:12 Niederlage gegen die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt II. Ohne Frage war der Gegner kein geringerer als der aktuelle Tabellenführer, dennoch gelang unserer Zweiten absolut gar nichts und das Ergebnis geht letztendlich sogar in der Höhe absolut in Ordnung.

Im zweiten Spiel des Tages traf unsere Erste auf die SG Hiddesen Heidenoldendorf II und wollte einiges besser machen als die Zweite zuvor. Da Jan Eskuchen leider verhindert war, stellte Mathias Hennig die Jungs zum ersten mal als alleiniger Coach auf das Spiel ein. Doch auch unter „Matze“ spielten die Grün Weißen die gewohnt schnelle Kugel und gingen wiedereinmal früh im Spiel in Führung. Bereits in der 5. Spielminute traf Jannik zum 1:0.

Jannik gewohnt stark unterwegs

Nur eine Viertelstunde später erhöhte Marco Barkowski auf 2:0. Doch der Schein von einem ungefährdetem Sieg trügt. Auch die Gäste haben gerade in der ersten Halbzeit einige Chancen auf einen Treffer. Sie scheitern jedoch zumeist an unserem starken Torwart Jean-Marc Krumme. Als in der 44. Spielminute der 2:1 Anschlusstreffer fällt ist aber auch er machtlos. Nach dem Wiederanpfiff bleiben einige Torchancen ungenutzt und so war es erst der eingewechselte Timo Tcheon der mit dem 3:1 für die nötige Sicherheit sorgte. Dieser Treffer schien den Gästen den Zahn gezogen zu haben. Die Angriffsbemühungen wurden weniger und der TuS konnte mehr Ballbesitz verzeichnen. Die Folge aus diesem Ballbesitz waren die Treffer Vier und Fünf, die endgültig für Klarheit sorgten.

Torschützen:
Jannik Rother (5´,89´)
Marco Barkowski ( 21´,87´)
Timo Tcheon (69´)

Fazit: Auch unter Matzes alleiniger Führung spielen die Jungs einen guten Ball und sind über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Trotz einer kleinen Verschnaufpause nach der Halbzeitpause, geht der Sieg aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung.