Die Zweite marschiert weiter

Ein Nachholspiel stand am Freitag Abend für unsere Zweite Mannschaft auf dem Plan. Mit viel Vorfreude und einem starken Kader ging es in das Spiel gegen die Sportfreunde aus Berlebeck-Heiligenkirchen. Diese Duelle waren schon in der Vergangenheit immer ein Spektakel und auch an diesem Abend sollten die Zuschauer voll auf ihre Kosten kommen. Nach dem Abtasten zu Anfang des Spiels, nahm dieses langsam Tempo auf und das lag fast ausschließlich an den Angriffen unserer Zweiten. Immer wieder wurden Bälle erkämpft und durch wenige gute Pässe an die Stürmer weitergeleitet. Die ließen sich nicht lumpen und erzielten in den ersten 45. Minuten drei Treffer. Mit dieser 3:0 Führung ging es dann auch in die wohlverdiente Pause. Nach einigen Schlücken aus der Wasserflasche standen unsere Jungs dann auch schon wieder auf dem Platz, viel zu besprechen gab es nämlich nicht, da das Spiel bisher sehr gut lief. Kurz nach der Pause erzielte der Gast dann allerdings aus dem nichts den 3:1 Anschlusstreffer und machte das Spiel noch einmal spannend. Doch die grün weiße Antwort ließ zum Glück nur wenige Minuten auf sich warten. Zwei Spielminuten nach dem Treffer der Gäste erzielte Karamo Camara seinen zweiten Treffer des Tages und erhöhte auf 4:1. Nach diesem Treffer war der Gast aus der Nachbarschaft sichtlich getroffen und die offensiven Ausflüge wurden weniger intensiv. Fast alles was auf unsere Defensive zu rollte, konnte meist mit wenig aufwand souverän geklärt werden. Erst in der 85. Spielminute sollte es noch einmal laut werden. Der eingewechselte Abwehrspieler Kevin Helms erzielte ein herrliches Tor und die wenigen Zuschauer standen Kopf!

Kevin hier noch an der Linie, später Torschütze!

Durch den viel umjubelten Treffer waren einige Akteure dann leider nicht mehr ganz bei der Sache und so konnte der Gast noch einmal auf 5:2 verkürzen. Dieser Gegentreffer war zwar unnötig, aber auch nicht mehr von großer Bedeutung. Kurz nach dem Treffer ertönte nämlich der Abpfiff der Begegnung.

Torschützen:
Karamo Camara 1:0 (15´)
Jan Busse 2:0 (40´)
Noah Cardoso 3:0 (43´)
Karamo Camara 4:1 (50´)
Kevin Helms 5:1 (85´)

Fazit: Mit viel Leidenschaft und einigen schönen Kombinationen nimmt unsere Zweite dem Gast den Wind aus den Segeln und gewinnt am Ende absolut verdient dieses Nachholspiel mit 5:2.