Abschlussfest als Sahnehäubchen auf eine tolle Saison

Gestern stand der Saisonabschluss der Minikicker auf dem Programm. Gemeinsam mit der F-Jugend gab es ein leckeres Grillen im Jugendheim des TuS, bei dem Ralf seine kompletten Grillkünste darbieten konnte.

Garniert mit den leckeren Mitbringseln der Eltern wurde beim WM-Achtelfinale zwischen Frankreich und Argentinien gegessen und mitgefiebert.

Im Anschluss zog Ralf ein kurzes Saisonfazit eines tollen und überaus erfolgreichen Jahres mit seinen Jungs, bevor insbesondere Ralf, Phillip und Melanie für ihr außergewöhnliches Engagement rund um die Truppe gedankt wurde.

Höhepunkt des Tages war das fieberhaft erwartete Duell „Minis gegen Oldies“ auf dem Kunstrasenplatz. Verstärkt durch Evan im Tor und einigen Mütter in der Schaltzentrale im Mittelfeld konnten die alten Hasen zwar in Führung gehen, zur Pause stand es dann allerdings 3-1 für die kämpferisch starken Minis. Nach dem Seitenwechsel kam es den Elternkickern dann zugute, dass sie nun auf das große Tor stürmen durften und so stand es nach einem hochklassigen Spiel noch Sekunden vor dem Ende 6:5 für die Alten, bevor die Minis mit einem satten Schuss noch den verdienten Ausgleich erzielten.

Im abschließenden Elfmeterschießen trat dann noch einmal alles an, was trotz des kräftezehrenden Matches noch laufen konnte, doch Tore blieben Mangelware. Auf beiden Seiten gab es nur noch jeweils drei Akteure, bei denen die Nerven stärker waren als der Kräfteverschleiß und so endete das Spiel mit einem spektakulären 9:9.

Es bleibt zu hoffen, dass wir bis zur Neuauflage dieses Klassikers nicht bis zum Abschlussfest 2019 warten müssen.

Es war eine wunderschöne Abschlussfeier!!!

Bericht: Tobias P.