Keine Punkte in Diestelbruch

Mit dem Kantersieg vom vergangenen Freitag im Rücken, ging die 2. Mannschaft optimistisch ins schwere Auswärtsspiel beim SV Diestelbruch/Mosebeck II. Diese gute Grundhaltung verging der Mannschaft allerdings nach wenigen Augenblicken der Partie. Mit einen Sonntagsschuss in den Winkel ging der Gastgeber nach nicht einmal einer Minute in Führung. Somit war der Matchplan komplett hinfällig und die Jungs um Abwehrchef Mario Bertmann waren sichtlich von der Rolle. Diese Planlosigkeit nutzte der SV D gnadenlos aus und erzielte bis zur Pause noch weitere drei Treffer. Trotz des deutlichen Rückstands zeigten unsere Männer dann Moral und begannen endlich auch Fußball zu spielen. Der Gegner hatte vermutlich nicht mehr mit Gegenwehr gerechnet und war sichtlich überrascht, dass doch noch Leben in den Grün-Weißen steckte. Doch an diesem Tag sollte es einfach nicht laufen. Mit dem Kampf kamen auch ein paar wenige Torchancen zustande, die aber leider nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Stattdessen kam der Gastgeber noch ein paar mal vor das Tor und versenkte zwei weitere Chancen zum Endstand von 6:0.

Fazit:
Nach dem Gegentor in der 1. Spielminute ist die Mannschaft komplett von der Rolle und geht mit einem verdienten Rückstand in die Pause (4:0) . Nach der Pause ist das Spiel zwar längst verloren, aber die Männer zeigen Moral und verhindern ein totales Debakel.