Die Erste meldet sich zurück!

Am Donnerstag trübte eine 3:5 Heimniederlage die Stimmung der Ersten. Doch schon am Sonntag stand das nächste Spiel an und die Mannschaft wollte die Niederlage schnell vergessen machen. Trotzdem begann das Spiel nicht sonderlich gut für den TuS. Nach wenigen gespielten Minuten fiel das 1:0 für den SC Augustdorf. Erst nach langen 20 Minuten kommen die Jungs in Grün und Weiß ins Spiel. Jan Lukas erzielt erst das 1:1 und trifft kurze Zeit später sogar zum 1:2. Mit diesem Doppelschlag sind unsere Farben wieder im Geschäft und alles sieht nach einer Pausenführung aus. Doch kurz vor dem Pausenpfiff führt ein eigener Freistoß zu einem Konter der Gastgeber. Diesen schließen sie gekonnt zum 2:2 ab. In der zweiten Halbzeit sind dann beide Teams gut im Spiel und haben ihre Chancen. Doch in der 54. Spielminute ist es Tim Kaiser, der den Ball aus einem Gewusel heraus im Tor unterbringt. Die erhoffte Entscheidung sollte dieser Treffer aber nicht bringen. Bis in die Schlussphase rennt der Gastgeber an und ganz Eichholz stellt sich gegen den drohenden Ausgleichstreffer. Erst als Timo Tcheon in den letzten Zügen der Partie den Ball ins Netz befördert, ist der Sieg unter Dach und Fach.

Torschützen:
1:1 Jan Lukas (23´)
1:2 Jan Lukas (28´)
2:3 Tim Kaiser (54´)
2:4 Timo Tcheon (89´)

Fazit:
Durch viel Willen und ein wenig Glück gewinnt der TuS das Auswärtsspiel beim SC Augustdorf und zeigt damit eine gute Reaktion auf die Niederlage gegen den FSV Pivitsheide.