Beide Seniorenteams punkten zuhause!

2. Mannschaft:

Nach dem es in den letzten Auswärtsspielen leider keine Punkte zu holen gab, wollten die Jungs der Reserve zuhause endlich wieder punkten. Mit der SG Kachtenhausen-Helpup II kam dafür augenscheinlich genau der richtige Gegner. Doch anders als erwartet spielte der Gast gut mit und brachte das gewohnte Kurzpassspiel unserer Zweiten bei Heimspielen arg ins stocken. Mit dem Pausenpfiff fiel dann sogar das nicht ganz unverdiente 0:1. In der zweiten Hälfte sah man dann aber deutlich, dass die Zweite die weiße Weste zuhause beibehalten wollte. Kaum war die zweite Halbzeit gestartet, gelang Birol Altunbas der Ausgleichstreffer zum 1:1. Die Freude über diesen Ausgleich verstummte aber sehr schnell, da die SG nur wenige Minuten später erneut in Führung ging. Trotz der Wärme und der zahlreichen Ausfälle während des Spiels aufgrund von Verletzungen, gaben unsere Mannen nicht auf. In der 70. Minute gelang der erneute Ausgleich durch einen schönen Treffer nach einem Eckball. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war die Zweite dann auch die bessere Mannschaft. Zahlreiche gute Chancen wurden erspielt, aber konnten allesamt nicht verwertet werden. Da man unbedingt den Sieg wollte, waren fast alle Akteure in der Hälfte der SG vorzufinden. Dies ermöglichte dem Gast dann immer wieder Konterchancen, die aber zu meist sicher verteidigt werden konnten. Somit trennen sich beide Teams mit einem 2:2.

Torschützen:
1:1 Birol Altunbas (50´)
2:2 Mario Bertmann (70´)

Fazit:
In einem wilden Spiel, welches in einigen Situationen auch sehr chaotisch geführt wurde, erarbeiten sich beide Teams einen Punkt. Unter dem Strich entspricht das Unentschieden auch dem Spielverlauf. Der Gast bestimmt die ersten 45 Minuten und unsere Zweite ist im zweiten Durchgang dann klar die bessere Mannschaft.

 

1. Mannschaft:

In den vergangenen Spielen erlebte man ein auf und ab. Gegen den FC Augustdorf II spielten unsere Farben stark auf und siegten mit 3:7! Die folgende Partie beim Tabellenführer Oesterholz-Kohlstädt war dann zwar kämpferisch akzeptabel, aber spielerisch wieder ein kleiner Rückschritt und somit verlor man, wenn auch knapp. Am Sonntag konnte somit niemand wirklich erahnen, was unsere Jungs so auf den Platz bringen würden. Mit der SG Istrup-Brüntrup kam zumindest eins der formstärksten Teams der Liga nach Remmighausen. Trotz einiger Ausfälle im Kader unserer Ersten, ging die Partie munter los. Beide Teams waren zu nächst im Spiel und hatten ihre Möglichkeiten. Mitte der ersten Halbzeit war es dann aber Jannik, der zum 1:0 einschoss. Mit dem Pausenpfiff erzielte dann wiederum Jannik das 2:0. In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann ein immer deutlicheres Spiel. Der Gast kam kaum noch zu gefährlichen Abschlüssen und unsere Elf drehte weiter auf. Jannik Rother hatte offensichtlich einen sehr guten Tag erwischt und erzielte auch in der zweiten Halbzeit die Treffer zum 3:0 und 4:0. Das letzte Tor des Tages erzielte dann Geburtstagskind Mirko Mergel per Strafstoß kurz vor dem Ende.

Mirko beschenkt sich mit dem Treffer zum 5:0 selbst

Torschützen:
4x Jannik Rother (23´,45´,52´,56´)
Mirko Mergel (85´)

Fazit:
Trotz des dünnen Kaders zeigt unsere Erste ein starkes Spiel und gewinnt auch in der Höhe verdient mit 5:0. Obwohl augenscheinlich Jannik Rother das Spiel alleine entscheidet, war es viel mehr eine geschlossene Leistung der Mannschaft, die dieses Ergebnis ermöglichte.