C-Mädchen ohne Punktverlust in die Endrunde

Jetzt ist es amtlich 🙂   Auch im letzten Saisonspiel diesen Jahres am Samstag, den 1. Dezember behielten die C-Juniorinnen ihre weiße Weste. Beim Spiel in Oesterholz gegen die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt – immerhin Tabellenzweiter – waren die Mädchen um Trainer Naroz und Julia von Beginn an die dominierende Mannschaft. Nach 20 Minuten war das Bollwerk geknackt und die Eichhölzer netzten zum 1:0 ein. Das gewohnt schnelle Angriffsspiel brachte auch in der Folgezeit immer wieder hochkarätige Torchancen, von denen die Mädchen aus Remmighausen bis zur Halbzeit noch zwei nutzten. Die Seiten wurden mit einer beruhigenden 3:0-Führung gewechselt. In der zweiten Halbzeit ließ es der Tabellenführer etwas ruhiger angehen. Gleichwohl ließen zwei weitere Tore den mitgereisten Anhang nochmals jubeln. Im Ergebnis beendeten die Eichhölzer Mädels die Qualifikationsrunde als Gruppenerste – verlustpunktfrei! Zudem schossen die Grün-Weißen ein beeindruckendes Torverhältnis von 65:2 heraus. Nach der Winterpause geht´s in die Endrunde mit den jeweils zwei besten Teams aus allen drei Qualifikationsgruppen. Insbesondere auf die Duelle mit den besonders stark eingeschätzten Teams aus Delbrück, Lippstadt und Lipperode dürfen wir uns jetzt schon freuen. (Bericht: Andreas Suermann)