Am Ende kackt die Ente. A-Jugend holt den Heimsieg!

Bei bestem Wetter kamen heute unsere Jungs zum zweiten Spiel des Jahres zusammen.

Höchst dominant und spielbestimmend gestalteten wir die erste Halbzeit. Leider ist uns im Abschluss, wie so oft die nötige Konsequenz abhanden gekommen. Mehrere Bälle die durch den Strafraum irrten aber keinen Abnehmer finden. Ein paar weitere Unkonzentriertheiten vorm Tor brachten unsere Trainer am Rand zur Verzweiflung.

In der 41. Minute dann die Erlösung durch Schlafmütze Kiese. Dieser glänzte in letzter Zeit mehr durch Verspätung als durch Erfolg im Abschluss.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff dann aber wieder Kiese. Der Spielstand spiegelte nun endlich auch den Spielverlauf wieder. Nach 60. Minuten ist das Spiel aber wieder Ausgeglichen. Zwei mal schlecht verteidigt und zwei mal klingelt es in der heimischen Hütte.

Pascal ist mit der Leistung zufrieden!

Anschließend folgte ein wütender Angriff auf den nächsten. Doch das gegnerische Tor war vernagelt.

Ein Pfiff in der letzten Minute der Nachspielzeit führte zu großen Diskussionen. Innenverteidiger Tim Grote wurde im Strafraum gefoult. Elfmeter für Eichholz. Tarek blieb ruhig und verwandelte zum hochverdienten 3:2.

 

1:0 Moritz Kiese

2:0 Moritz Kiese

2:1 Steffen Dierks

2:2 Jan Mschler

3:2 Tarek Renusch