Let‘s play Eichholz-Fussball – Heimsieg gegen Hakedahler SV

Scheinbar wurde in den letzten Wochen vermehrt der so genannte „Raketenstart“ trainiert, denn im zweiten Spiel in Folge gehen die Männer in grün & weiß in den ersten Minuten in Führung.

Dieses mal ist es Mirko Röhl der im ersten Angriff auf 1:0 stellt. Kaum ist der Anstoß ausgeführt und das Ergebnis in den Köpfen verfestigt, klingelt es erneut. 2:0 nach 7 Zeigerumdrehungen. Erneut Röhl der den Ball versenkt. Wie jeder Fussballer und auch jeder Zuschauer weiß, macht Tore schießen den größten Spaß beim Kicken. Warum also aufhören denkt sich Mirek und macht in der 21. Minute gleich weiter und der Mann an der Anzeigetafel muss erneut tätig werden. Ein lupenreiner Hattrick wie man auch sagt. Ein eher seltenes Vorkommnis für einen Linksverteidiger. Kurz vor der Halbzeit ist dann der gegnerische gefragt und klärt einen Pass in die Spitze mit einem Befreiungsschlag. Jan Eskuchen fängt diesen im Mittelfeld ab und schlussfolgert blitzschnell, dass das Tor ja dann leer sein muss. Also schießt der Kapitän mal eben zum 4:0 ein und ab geht es in die Halbzeitpause.

Gleiches Bild nach dem Abpfiff. Zur Halbzeit wird Edeljoker Rother eingewechselt und der macht das was er am besten kann (von Tennis mal abgesehen). In der 52. Minute fängt er dann gleich damit an und es steht 5:0. Der von Magenschmerzen geplagte Noah Cardoso macht in der Folge noch ein Tor bevor er den Platz verlassen darf. Danach reiben sich die Zuschauer verwundert die Augen. Naroz Özmen trifft schon zum zweiten Mal in dieser Saison. Es gibt Leute die behaupten, er habe in seiner ganzen bisherigen Karriere noch keine zwei Tore geschossen. Zum 8:0 versenkt dann Jannik Rother nochmal einen Elfmeter.  Das einzige was die Mannschaft auch in diesem Spiel nicht schafft, ist eine weiße Weste für Keeper Magnus Kemna.  Mit einem 8:1 setzt sich der TuS in der Spitzegruppe fest und gehört zu den 5 Teams die punktgleich mit 13 Punkten an der Spitze stehen. Was für eine ausgeglichene Liga! 

Am Dienstagabend geht es schon weiter. Die 2. Runde im Pokal steht an und der TSV Horn ist zu Gast. Anstoß ist um 19:30.