C-Juniorinnen starten mit 10:0 in die Saison

Zur ersten Meisterschaftsbegegnung gastierte SJC Hövelriege am Donnerstag Abend in Remmighausen. Nach dem tollen Pokalwochenende hatte der TuS natürlich eine große Portion Motivation und Spielfreude im Gepäck. Den Schreck des Abends mussten die Grün-Weißen jedoch schon in der Aufwärmphase hinnehmen: Keeper Jannika und Sophie rasselten unglücklich zusammen, was das Aus für Jannika zur Folge hatte.

Autsch! Jannika schaut noch 10 Minuten zu, an Einsatz nicht zu denken
Autsch! Jannika schaut noch 10 Minuten zu, an Einsatz nicht zu denken

Die Keeperposition der Startformation übernahm Miray. Auf dem Feld dominierte Grün-Weiß die Begegnung von Beginn an. Die Gäste standen tief und versuchten zunächst den Torhunger der Eichholzer Mädels einzudämmen, was ihnen in der ersten Halbzeit auch einigermaßen gelang. Trotz drückender Überlegenheit des TuS stand es lediglich 3:0 zur Pause. Miray hatte als Ersatzkeeper nur eine Situation zu meistern, als sie kurz vor der Pause einen Ball – natürlich per Fußabwehr – klären konnte.  Ansonsten spielte sich das Geschehen in der gegnerischen Hälfte ab. Nach dem Seitenwechsel übernahm Milena die Torwarthandschuhe, und konnte sich auf ihre Vorderleute verlassen. Die Defensive hielt die SJC-Stürmerinnen weit vom eigenen Tor weg, Milena brauchte nicht ernsthaft eingreifen. Gegen überforderte Gegnerinnen erspielte sich der TuS mit teilweise sehenswerten Spielzügen Torchance auf Torchance. Am Ende gewinnt Grün-Weiß das erste Meisterschaftsspiel mit 10:0. Gute Besserung Jannika! Ein paar Bilder vom Spiel gibt´s hier:  Klick 😉