Mit 3:1 in die Saison! B-Juniorinnen in Borchen erfolgreich

Mit Spannung wurde das erste Auftreten der B-Juniorinnen in der neuen Meisterschaftssaison erwartet. Mit großem Anhang führte die Reise am Samstag Nachmittag zum SC Borchen. 1 A Wetter, eine prima Anlage beim Gastgeber und der ordentlich gefüllte Fanblock in Grün-Weiß… geradezu optimale Bedingungen. Die aktuelle Personalsituation, insbesondere auf der Torwartposition forderte die Trainer schon zu einigen Überlegungen hinsichtlich der Startaufstellung. Taktische Ideen des Trainertrios, nach denen die noch gesundheitlich angeschlagene Celine für Medleen die Torwarthandschuhe überstreifte, fruchteten von Beginn an. Kapitänin Madleen fungierte als Dreh- und Angelpunkt im Aufbauspiel der Grün-Weißen und bediente ihre Mitspielerinnen immer wieder mit guten Zuspielen in die Schnittstellen. Bereits nach 4 Minuten belohnte sich der TuS für die mutige und offensive Spielweise mit der Führung. Einen langen Ball in die Spitze verwertete Jule und schoss mit einem Flachschuss aus halbrechter Position zum 0:1 ein. Die sichtlich irritierten Gastgeberinnen versuchten danach ihrerseits mehr in die Offensive zu investieren. Dennoch blieb der TuS weiter tonangebend und setzte mit dem 0:2 ein weiteres Ausrufezeichen. Miray konnte einen der vielen schönen Spielzüge erfolgreich abschließen und ließ SC-Keeper mit einem strammen Schuss keine Abwehrchance. Mit dem hochverdienten 0:2 und unter viel Beifall aus dem Eichholzer Fanblock wurden die Seiten gewechselt. Naroz, Tobi und Andreas stellten ihr Team hervorragend ein, beobachteten dabei aber auch stets die Konstitution der Doppelspielerinnen auf dem Feld. Wie würden sich Kraft und Kondition der C-Mädels, die zwei Tage zuvor ihre Auftaktpartie meisterten, entwickeln? Nach der Pause agierten die Heimischen Farben zunächst etwas druckvoller. Die Vorstöße wurden in der Eichholzer Defensive größtenteils gut abgefangen, doch nach einer Stunde markierte der SC den Anschlußtreffer. Einen Stellungsfehler nutzte die Nummer 11 des SC. Mit einem knallharten Geschoss ließ sie Celine keine Abwehrchance. Grün-Weiß ließ sich nicht auf seinem Weg beirren, spielte weiter konzentriert und setzte die taktischen Finessen der Coaches um. 10 Minuten vor Schluss machte Milena mit ihrem Treffer zum 1:3 den Deckel drauf. In den Schlussminuten ließ der TuS nix mehr anbrennen und feierte lautstark diesen 3:1 Auswärtserfolg. Um auf die zwischenzeitliche Frage der Trainer zurückzukommen… auch, oder gerade die hervorragende Konstitution der C-Juniorinnen war an diesem Tage einer der Grundsteine zum Erfolg. Alle Eichholzer C-Juniorinnen im Team meisterten die Doppelbelastung, was auch die hervorragende Arbeit des Trainerteams unterstreicht. Mit gut durchdachten Spielerwechseln gaben sie den Mädels immer genügend Erholungszeit. Erwähnenswert für diese außerordentliche Teamleistung ist sicher auch die Tatsache, dass mit Jule, Miray und Milena die Torschützinnen allesamt aus dem C-Juniorinnen-lager stammen. Der großartige Team- und Mannschaftsgeist der diesjährigen B- und C-Juniorinnen, beide Mannschaften erfolgreich in die Saison gestartet, und die einzigartige Fanunterstützung machen Lust auf eine tolle Spielzeit 2019/2020. Hier geht´s zur Fotoserie:  Klick 😉