F2 schlägt sich tapfer in Heiligenkirchen


Bei wunderbarem Spätsommer-Wetter hat sich unsere F2 am vergangenen Samstag teuer verkauft. Mit couragiertem Spiel startete unsere Truppe ins Turnier, musste jedoch zum Auftakt zwei ebenso unglückliche wie knappe Niederlagen hinnehmen, da unseren Kickern einfach kein Tor gelingen wollte. Dies änderte sich im dritten Spiel, als die Chancen gleich reihenweise genutzt wurden und die Mannschaft toll aufspielte. Im vierten Spiel gab es gegen einen körperlich überlegenen Gegner zwar einen deutlichen Dämpfer. Dass unser Team diesen aber gut weggesteckt hatte, zeigte es im letzten Turnier-Spiel, als man mit einer famosen Leistung nicht nur die Trainer, sondern auch die zahlreichen Eltern und Großeltern zum Jubeln brachte.

Bericht + Fotos: Tobias P.