B-Juniorinnen entführen 3 Punkte aus Hövelriege

Im zweiten Saisonspiel bestätigten die Eichholzer B-Juniorinnen die gute Leistung aus der Partie in Borchen. Auch auf dem nassen Rasen in Hövelriege wich Grün-Weiß nicht von der grundsätzlichen Linie ab, die Tobi und Andreas vorgaben –  vom Anpfiff weg offensiv und mit schnellen Spielzügen hielt der TuS die Gastgeberinnen sofort in Schach. Die heimische JSG agierte aus einer massiven Deckung vorwiegend mit langen Bällen, die aber von der Eichholzer Defensivabteilung erfolgreich entschärft werden konnten. Trotz drückender Überlegenheit und klarem Chancenplus mussten die zahlreichen Grün-Weißen Anhänger bis kurz vor der Pause bangen, ehe Miray zur verdienten Führung einschoss. Zur Pause also „nur“ 0:1, im Eichholzer Lager trauerte man doch ein wenig den vielen vergebenen Torchancen hinterher. Dieses nahmen die Gastgeberinnen an, versuchten im zweiten Durchgang die Offensive zu verstärken. Angesichts der Grün-Weißen Offensivpower und der sicheren Kontrolle im Defensivbereich konnten die Hausherrinnen ihr Vorhaben nur bedingt umsetzen. Ihre stärkste Phase zwischen der 55 und 70ten Minute überstand der TuS unbeschadet. Mehrere gute Torchancen erspielte sich der TuS auch im zweiten Durchgang. Das erlösende zweite Tor fehlte den vielen mitgereisten Fans dennoch, da die JSG nie aufsteckte und stets gefährlich blieb. Nur noch wenige Minuten zu spielen, Eichholz bekam wieder mehr Zugriff aufs Spiel. Aus der eigenen Abwehr wird Jule, dieses mal über die linke Seite an der Mittellinie bedient. Konzentriert ließ sie zwei Gegenspielerinnen ins Leere laufen und sah auch, dass die JSG-Fängerin weit vor ihrem Kasten stand. Aus fast 25 Metern Entfernung zauberte Jule einen herrlichen Schuss aus dem Stiefel. Unhaltbar senkte sich das Leder unter die Latte ins Netz zum 0:2. Mit diesem Treffer der Kategorie „Tor des Monats“ ist natürlich die Entscheidung gefallen. Wenige Augenblicke später ertönte der Schlusspfiff. Anerkennung für die klasse Partie auch an die Gastgeberinnen, Shakehands auf dem Feld. Der TuS jubelt, nimmt verdientermaßen die 3 Punkte aus Hövelriege mit und grüßt weiter von der Tabellenspitze. Ein paar schöne Szenen gibt´s in der Bilderserie aus Hövelriege:  Klick 😉