Transfercoup für zwischen die Pfosten.

Die letzte große Baustelle in der 1.Mannschaft wurde nun auch erfolgreich vom Trainerteam und der sportlichen Leitung geschlossen. Und wie! Auch unser zweiter Königstransfer kommt vom RSV Barntrup. Jonas Meise wird in Zukunft das Tor unserer 1.Mannschaft hüten.

Lange und intensiv war die Suche nach einem Ersatz für den zum Post TSV Detmold abwandernden Magnus Kemna. Viele Gespräche wurden geführt und am Ende wird wohl doch alles gut. Dazu meint Chefcoach Tim Hosch:

„Wir können schon sagen, dass wir mit  Jonas Meise einen echten Transfercoup gelandet haben. Jonas wurde von seinem ehemaligen Trainer bei der RSV Barntrup zu einem der Top 5 Keeper in Lippe erkoren, was meine Aussage  nur bestätigt. Jonas bringt Führungsqualität- und viel Erfahrung mit seinen 29 Jahren in unser Team. Er wird in Zukunft den Auftrag haben, die junge Mannschaft aus dem Tor heraus zu koordinieren und im Training mit zu entwickeln. Wir waren uns auf Anhieb sehr sympathisch und sind total glücklich, so einen tollen Keeper bekommen zu haben.“

 

So kommt also eine große Aufgabe auf unseren neuen Keeper zu. Gemeinsam mit seinem Mannschaftskollegen Patrick Brinkmann wird Jonas Meise seine spielerische Klasse, überkreisliche Erfahrung und eine Menge Leadership mit in das junge Team.

Auch die neue Nummer 1 findet positive Worte:

„Ich freue mich in der kommenden Saison für den TuS Eichholz/Remmighausen auflaufen zu dürfen. Das Trainerteam hatte mittels Videokonferenz Kontakt zu mir aufgenommen und aufgezeigt, was sie in Zukunft im Verein erreichen wollen. Die moderne Art des Trainings und natürlich auch die Ziele und Aufgaben haben mir persönlich zugesagt und mich davon überzeugt zum TuS zu wechseln. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und hoffe, dass wir bald loslegen dürfen.“

Dem ist im Grunde nichts hinzuzufügen. Wir hoffen bereits in der kommenden Woche wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren zu können.