Frauen auf Augenhöhe mit Titelanwärter Delbrücker SC

Nach dem unglücklichen 0:2 in Borchen am Eröffnungsspieltag zeigte der TuS gegen Titelaspirant Delbrücker SC II eine bärenstarke Vorstellung. Bei herrlichem Wetter und einem Festlichen Rahmen sahen die Fans in Remmighausen ein klasse Spiel zweier Teams auf Augenhöhe. Tempo und Engagement sowie Spielaufbau mit vielen gelungenen Aktionen auf beiden Seiten erfreuten auch viele neutrale Zuschauer am Platz. Naroz, Björn und Andreas stellten ihr Team hervorragend ein. Mutig im Spielaufbau und defensiv kompakt stehend gingen die Grün-Weißen mit Feldvorteilen die ersten 45 Minuten an. Allerdings stand der SC ebenfalls sicher und hielt für die Gäste hinten die Null. Trotz guter Chancen gelang es den Eichholzer Frauen nicht das Leder im Ziel unter zu bringen. Etwas mehr Effektivität in der Chancenauswertung zeigten die Gäste, die ihren Führungstreffer in die Pause retteten. Auch nach dem Seitenwechsel zunächst der TuS wieder mit Feldvorteilen. Freddi versenkte gewohnt sicher einen Elfer kurz nach der Pause. Nach dem Ausgleich forcierten die Grün-Weiß das Offensivspiel weiter, mussten aber höllisch auf die schnellen Konter der Gäste achten. Infolge der erneuten Gästeführung in der 70ten Minute musste der TuS wieder dem Rückstand hinterherlaufen. Die Moral passte, allerdings ließen mit zunehmender Dauer die Kräfte doch nach. Der TuS hatte unglaublich viel investiert, riesige Laufwege in Kauf genommen und eine hochkonzentrierte Leistung aufs Feld gebracht. Dennoch gingen die Eichholzer auf den Ausgleich, der sogar verdient gewesen wäre. 10 Minuten vor dem Ende netzten die Gäste zum 1:3 ein, die Entscheidung. Am Ende gratulierte der TuS den Delbrücker SC zum Sieg. Trotzdem stimmte die Leistung der Grün-Weißen, was auch die Gegnerinnen klar anerkannt haben – eine klasse Partie, sicher eines der besseren Spiele in dieser Frauen Kreisliga A. Am kommenden Sonntag reist der TuS zum ebenfalls noch punktlosen SV BW Benhausen. Anstoß 15 Uhr, dann heißt es Daumen drücken und die ersten Punkte einspielen…

Hier noch eine kleine Bilderserie vom Spiel gegen Delbrück: Klick 😉