Alle Neune für Jannika – 9:0 bei JSG DonVos

Nach 6wöchiger Spielpause durften die B-Juniorinnen am heutigen Samstag endlich mal wieder ran. Mit knapper Besetzung reiste der TuS zur JSG Donop-Voßheide. Naturrasen, windig mit Nieselregen  und einstellige Temperaturen sorgten für nicht die angenehmsten Rahmenbedingungen. Während der Einspielzeit verletzte sich Keeper Jannika an der Hand, Einsatz unmöglich. Jana streifte das Keeper-Trikot über und somit war auch die eine Auswechselmöglichkeit dahin. Coach Andreas Suermann stellte das Team dennoch offensiv ein. Von der ersten Minute an hängten sich alle voll rein, dennoch mussten sie aber auch stets daran denken, dass es keine Verschnaufpausen geben würde. Grün-Weiß übernahm sofort die Regie auf dem Feld, konnte bereits zur Pause einen komfortablen 4:0 Vorsprung herausarbeiten. Die Gastgeberinnen waren dem kontrollierten und schnellen Offensivspiel der Eichholzer Mädels nicht gewachsen. Auch im zweiten Durchgang bestimmten die Grün-Weißen das Spiel nach Belieben. Natürlich ließen die Kräfte etwa ab Mitte der zweiten 40 Minuten nach. Zu diesem Zeitpunkt war die Vorentscheidung mit dem zwischenzeitlichen 0:7 längst gefallen. Die JSG bemühte sich weiter, nun mehr in eigene Offensivaktionen zu kommen. Einige Vorstöße gelangen den Hausherrinnen, für einen Ehrentreffer hat es aber dann doch nicht gereicht. „Ersatzkeeper“ Jana stand sicher zwischen den Eichholzer Pfosten, hielt zusammen mit der konzentriert agierenden Hintermannschaft die „Null“.  Zwei Tore kurz vor Schluss besiegelten den 0:9 Erfolg der Eichholzer Mädels. Weiter ohne Punktverlust führt der TuS die Tabelle an. Dahinter folgt die JSG Lichtenau, die mit ihrem heutigen Sieg gegen Bergheim DonVos auf Platz drei verwies. Nun drücken wir Jannika alle Daumen, dass die Verletzung nicht allzu schwer ist… Gute Besserung 😉