Frauen unterliegen 1:5 in Fürstenberg

Die kleine Außenseiterchance beim Tabellenführer BSV Fürstenberg etwas Zählbares mitzunehmen, verbaute sich der TuS im ersten Durchgang. Knapp 10 Minuten brauchte das favorisierte Team, dann allerdings schlug die stärkste Offensive der Liga  zu. Hier und da mit etwas Hilfe und ungewollter Unterstützung der Eichholzerinnen netzten die Gastgeberinnen bis zur Pause vier Mal ein. Nach dem Seitenwechsel stand der TuS deutlich besser, konnte die überfallartigen Angriffe zumeist frühzeitig stoppen. Lediglich ein weiteres Mal konnten die Hausherrinnen das Leder im Eichholzer Netz unterbringen. Grün/Weiß hingegen zeigte eine konzentrierte Leistung in den zweiten 45 Minuten. Mehr als der verdiente Ehrentreffer in der 75 Minute sprang für den TuS leider nicht heraus. In 14 Tagen erwartet der TuS die SG Tudorf/Alfen in Remmighausen. Sonntag, 28.11. Anstoß 10:30 Uhr.