Saisonfinale der E1

Bei herbstlichem Wetter empfing unsere E1 die Mannschaft von CSL Detmold zum 10. Spieltag und vorerst letzten Pflichtspiel vor der Winterpause. Es sollte das Finale um den zweiten Platz in der Tabelle sein, trennte die beiden Mannschaften doch nur ein einziger Punkt voneinander. Im Hinspiel konnte man nur mit größter Mühe drei Punkte mitnehmen und einen knappen 3:2 – Sieg einfahren (wir berichteten: E1 mit schwerer Aufgabe bei CSL Detmold). Das Trainerteam war gefordert die Mannschaft optimal einzustellen, um hier heute bestehen zu können. Das Spiel begann erwartungsgemäß intensiv. Grün/Weiß schaffte es die entscheidenden Zweikämpfe in der Defensive zu gewinnen und bereits in der 5. Minute mit einer der ersten Torabschlüsse die 1:0 Führung zu erzielen. Im weiteren Verlauf konnte unsere Mannschaft den Druck auf den Gegner aufrechterhalten und ließ den Gast nicht richtig ins Spiel kommen. Gutes Zweikampfverhalten sorgte immer wieder für Ballgewinne, die dann teilweise sehr sehenswert vor das gegnerische Gehäuse getragen wurden. Das 2:0 in der 15. Minute sorgte dann dafür das der Gast ein wenig den Faden verloren hatte und dem Doppelschlag in der 18. und 19. Minute nichts entgegensetzen konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff war CSL dann noch einmal ganz dicht an dem Anschlusstreffer, der aber durch unseren Keeper sensationell verteidigt wurde und erst auf der Linie durch einen Verteidiger geklärt werden konnte. Im zweiten Durchgang konnte unser Team dann gleich nach zwei Minuten die Führung auf 5:0 erhöhen was der Mannschaft weitere Sicherheit verlieh und für Ruhe auf dem Platz sorgte. CSL schaffte es nicht dauerhaft Druck aufzubauen und kam nur vereinzelt vor unser Tor. In der 39. Minute gelang dann der Anschlusstreffer durch einen schnellen Ball in die Spitze zum 5:1 was das Spiel aber nicht mehr beeinflusste. Das 6:1 in der 48. und das 6:2 in der 49. waren dann nur noch Ergebniskosmetik. Insgesamt eine sehr solide Leistung unserer Mannschaft in allen Mannschaftsteilen, die die taktischen Vorgaben des Trainerteams sehr gut umgesetzt haben und in allen Phasen des Spiels den Willen zeigten hier unbedingt gewinnen zu wollen.