E1 mit schwerer Aufgabe bei CSL Detmold

Auswärtsspiel bei CSL Detmold hieß es heute für unsere E1. Nach zuletzt steigender Formkurve ging man dennoch voller Respekt in die Partie. Mit CSL Detmold traf man auf einen Gegner, der zuletzt immer gewonnen hat und in der Tabelle vor uns steht. In den ersten Minuten war es das zu erwartende Abtasten beider Mannschaften. Keiner konnte sich einen Feldvorteil erarbeiten oder in Druckphasen kommen. Eichholz konnte sich ein Chancenübergewicht erarbeiten aber die glasklaren Chancen hatte CSL auf seiner Seite, die immer wieder mit langen Bällen schnell in die Spitze kamen. In der 10. Minute zappelt der Ball dann im Eichholzer Gehäuse, wurde aber aufgrund eines Faulspiels zurückgenommen. Sinnbildlich für die gesamte Partie spielten zwei sehr faire Mannschaften gegeneinander. Zur Halbzeit, beim Stand von 0:0, hieß es erstmal durchatmen und einen neuen Anlauf nehmen. Eine spannende erste Halbzeit mit zahlreichen Chancen lag hinter unserer Mannschaft. Beide Torhüter waren heute in Topform und konnten immer wieder die Chancen des Gegners vereiteln. Coach Jan wusste, dass sein Team irgendwann die Chancen nutzen kann und trieb seine Mannschaft weiter an. In der zweiten Halbzeit dauerte es drei Minuten, bis wir dann in Führung gehen konnten (28., 0:1). Riesenjubel, der aber nicht lange anhielt, da man mit dem ersten Gegenangriff den Ausgleich, durch ein unglückliches Eigentor, hinnehmen musste (29., 1:1). Der offene Schlagabtausch aus dem ersten Durchgang setzte sich fort und es gab Chancen auf beiden Seiten. In Minute 32 musste Grün/Weiß sogar den Rückstand (2:1) hinnehmen, konnte aber die richtige Antwort kurz darauf (35., 2:2) geben. Es ging weiter hin und her und der TuS hatte heute das nötige Spielglück, um in der 46. Minute wieder in Führung zu gehen (2:3). Jetzt hieß es für die letzten Minuten Beton anrühren und die Angriffswellen des Gegners überstehen. Mit dem Schlusspfiff konnte unser Keeper, mit einer starken Parade, die drei Punkte festhalten und das Spiel war vorbei. Riesenjubel über drei Punkte die heute ein hartes Stück Arbeit waren. In einem spannenden Spiel bewies unser Team großartige Moral, gab nie auf und kämpfte in alle Mannschaftsteilen für diesen Sieg heute.