Herzlichen Dank, lieber Bernhard

Bernhard Melchior

 

 

Die  Abteilungsversammlung der Schachabteilung Paulsen im TuS Eichholz-Remmighausen hatte einen ganz besonderen Anlass, der zum Abschluss unter „Verschiedenes“ den alten und gleichzeitig neuen Vorsitzenden der Abteilung betraf.

Ein wenig konnte man ihm die Überraschung anmerken, als der 2. Vorsitzende Michael Groß plötzlich zu einer Würdigung und Dankesrede in dieser Runde ansetzte.

Es ist hier ein ganz besonderer Mensch, denn ohne ihn würden wir hier alle gar nicht sitzen, denn keiner von uns wollte die Abteilungsführung übernehmen.  So begann er in seiner Laudatio über Bernhard Melchior, der sich wegen seiner langjährigen und vielfältigen Verdienste für den Schachsport und langjährigen Vereinsarbeit im weiteren Verlauf nun so einiges anhören konnte. Weiter führte Michael aus: Nachdem Bernhard vor mehr als 55 Jahren das Schachspiel erlernte, erkannte er schon vor 50 Jahren, dass er auch Interesse an der Vorstandsarbeit hat und wurde danach abwechselnd in verschiedene Ämter gewählt, unter anderem als Geschäftsführer der Schachgemeinschaft Detmold. Nicht zuletzt ist es ihm zu verdanken, dass es nach der Auflösung der SG Detmold mit dem Schachsport in Detmold weitergehen konnte. Nach langen Verhandlungen mit Detmolder Sportvereinen und einer Vertreterin des Landessportbundes wurde die Lösung in einem Beitritt als ergänzende weitere Abteilung im TuS Eichholz-Remmighausen gefunden. Vorher war Bernhard 28 Jahre lang unter anderem als Mitglied des Hauptausschusses des Stadtsportverbandes Detmold tätig. Seit 40 Jahren ist er ohne Unterbrechung Mannschaftsführer einer unserer Schachmannschaften.

Mitglied des Schachbundes NRW ist er seit über 50 Jahren! Er hat unzählige Spielausschuss-Sitzungen des Schachbezirks Lippe absolviert.

Weiter ging es mit der Aufzählung zahlreicher Verdienste: Bernhard ist immer der erste, sei es an den Spielabenden oder bei Mannschaftskämpfen. Er hat die Schlüsselgewalt, sorgt für Getränke, das Auf- und Abbauen der Bretter, kümmert sich um An- und Abmeldungen beim Schachbund NRW, Materialbeschaffung, Organisation von Feiern und Sportfesten, den ganzen Schriftverkehr und vieles andere mehr.

Dann wörtlich: Bernhard, du hast durch deine langjährige Arbeit und deinen unermüdlichen Einsatz einen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinschaft und das Ehrenamt geleistet! Deine äußerst ehrliche, gutmütige, freundliche, menschliche, soziale Lebensart, faire Spielweise und ehrenamtliche Tätigkeiten sind bewundernswert und du genießt in unserer Abteilung hohe Anerkennung.

Nun als kleine Anerkennung von uns ein Dankesbrief!

Als weitere Ehrung konnte Michael Groß Bernhard Melchior im Namen des Präsidenten des Schachbundes NRW einen Ehrenbrief für seine 50jährige Mitgliedschaft im Schachbund NRW überreichen.

Lieber Bernhard, wir gratulieren dir an dieser Stelle ganz herzlich und danken dir für deinen unermüdlichen und selbstlosen Einsatz!