7:0 gegen SUS Westenholz – Frauen festigen Mittelfeldplatz

Eine turbulente Saison neigt sich dem Ende… Im Abendspiel empfingen die Eichholzer Frauen am Mittwoch den SUS Westenholz, der leider in Unterzahl antreten musste. Im Hinspiel in Westenholz, die Kenner der Frauenfußballszene erinnern sich, gab es ein mageres 1:1. Dort waren wir nicht in allerbester Besetzung und ließen Punkte liegen. Coach Andreas und Björn konnten dieses Mal aus dem Vollen schöpfen. Vom Anpfiff weg spielten sich die Hauptaktionen in der Westenholzer Hälfte ab. Im ersten Durchgang netzten Miray, Madleen, Jule und Freddy ein, die Partie war mit 4:0 bereits vorentschieden. Nach der Pause trafen Madleen in der 47ten Minute und wenig später Jule mit einem Doppelpack. Die Begegnung war frühzeitig entschieden, der Torhunger der Eichholzerinnen mit dem insgesamt klaren 7:0 gestillt. Englische Wochen sind eine Herausforderung für alle. Nach dem Remis gegen BHK am vergangenen Sonntag und dem heutigen Erfolg erwartet der TuS am Sonntag den Mitfavoriten BSV Fürstenberg zum vorletzten Saisonspiel. Diese Partie gegen das schussgewaltigste Team der Liga (Torverhältnis 123:15 !) wird zu einer etwas ungewöhnlichen Zeit angepfiffen – 17 Uhr. Also… liebe Eichholzer Fans, bitte nix anderes vornehmen, das Team braucht Eure Unterstützung!