Tag des Mädchenfußball

Heute konnten die B-Juniorinnen noch einmal ihre technischen und spielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Auf dem Kunstrasenplatz in Heidenoldendorf hatte Udo Wille und Team einen ansprechenden Parkur aufgestellt.

B-Juniorinnen
Spielen muss Spaß machen

Nicht nur Technik war gefragt auch das miteinander und das „Auge“ was man zum Beispiel beim Passspiel braucht. Sicherlich war der Termin nicht sehr günstig so das nur 5 Mannschaften teilnahmen. Trotzdem muss man die Verantwortlichen loben,  es ist nicht einfach gerade was die Mädels anbelangt , einen Tag so zu gestalten. Gut dass das Wetter mitspielte so das es wenigstens trocken blieb und es nur ein wenig kühl war. Nachdem alle Mädchen ihre Übungen absolviert hatten wurde auch noch ein wenig gekickt auf einem Kleinfeld jeder gegen jeden.

B-Juniorinnen
Auf dem Kleinfeld in Heidenoldendorf
Zur Belohnung erhielt jedes Mädchen eine Urkunde und eine Kleinigkeit. Natürlich muss man auch ein wenig Kritik üben: 1. Der Termin, 2. Schade keine Pommes ;-). Natürlich ist dieser Tag umstritten, auch weil es nicht allzu viele Mannschaften hier im Kreis gibt. Und sind wir mal ehrlich nicht nur die Mädels haben recht mit ihrer Aussage: Da hätten wir lieber ausschlafen sollen an diesem Samstagmorgen . Als Trainer bzw. Elternteil war es ein Tag zum Austauschen. Man hörte so einige Neuigkeiten was die neue Saison anbelangt. Letztendlich muss man Udo Wille danken, hat man diesen Pflichttermin doch gut hinter sich gebracht. Jetzt können sich alle ein wenig erholen bevor es in die neue Saison geht. Die B-Juniorinnen wünschen “ Schöne Ferien „