Das Glücksgefühl eines Trainers

Schön zu sehen wie sich der Trainer freuen kann wenn seine Mannschaft erfolgreich spielt.

B-Juniorinnen
Seht her ich bin begeistert 😉

B-Juniorinnen nicht nur im Pokal erfolgreich auch in der Meisterschaft ist man sehr gut gestartet. Vorläufig ist der erste Platz in der Tabelle sicherlich eine Momentaufnahme. Doch haben die Jahre zuvor schon gezeigt wozu diese Mannschaft in der Lage ist. Heute mußten die Mädels bei einer stark verjüngten Augustdorfer Mannschaft antreten. Bei herrlichen Wetter spielte man gerade in der ersten Halbzeit keinen schönen Fußball. Das „Comeback“ von Julia und ihr beherzter Schuß aus 16m war die einzigste Chance die zum Tor führte. Augustdorf überfordert und ein Tus der das ganz locker runterspielte. Zahlreiche Chancen wurden nicht mit der nötigen Entschlossenheit bis zu Ende gespielt. So stand es zur Halbzeit nur 0:1 aus Sicht der Augustdorfer.

B-JJuniorinnen
Die Mädels mit erhobenen Köpfen

In der zweiten Halbzeit ging man entschlossener zu Werke. Mit erhobenen Köpfen und mit mehr Biss erspielte man sich jetzt zahlreiche Chancen. Wieder war es Tina die mit ihren rechten Hammer aus der Distanz zwei Tore erziehlte. Marielle heute in der Offensive ebenfalls mit zwei Treffern. Das Julia noch ein wenig die Treffsicherheit fehlt nach so langer Zeit ist verständlich. 😉 Sicherlich wie schon berichtet wenn beide „LA Stars“ dabei sind wird es für jeden Gegner schwer. Heute schön zu sehen wie man das Spiel über Celine und Madleen verlagern kann, sodass wir auf beiden Seiten gefährlich sein können. Wenn dann das Spiel so verläuft wie heute hat man auch die Möglichkeiten alle spielen zu lassen. So kamen alle zum Einsatz, gerade Paula nach ihrer Verletzung konnte überzeugen.

B-Juniorinnen
Romina und Paula vor ihrem Einsatz

Romina mußte leider schon nach wenigen Minuten das Feld wegen Übelkeit wieder verlassen. Fügte sie sich doch erst sehr gut in die Mannschaft ein. Heute mitgespielt haben im Tor Alexa die keine Fehler machte. In der Abwehr : Birte, Sophia, Yasmin, Ricarda. Im Mittelfeld Jessica, Celine, Jenny, Julia, Madleen, Paula, Romina, Ulrike und im Sturm Marielle, Tina. Gerade unsere Abwehr um Birte und Sophia wird immer stärker. Leider ist es mir nicht gelungen hier mal ein schönes Bild zu fotographieren. Sicherlich wird mir das in den nächsten Spielen gelingen. Bleibt noch zu erwähnen das Thomas F. bei so vielen Mädchen und Damen doch etwas unzufrieden bzw. überfordert zu sein scheint aber eigentlich kann er sich doch freuen 😉

B-Juniorinnen
Eigentlich kann ich doch zufrieden sein....... ? 😉

Ich glaube ich weiß was ihm fehlt und kenne seine Gedanken :

„So wir wollen mal festhalten die Mädchen sind Tabellenführer und im Pokal im Halbfinale. Die Damen wieder gut besetzt und auf Erfolgskurs. Tja aber manchmal zicken sie ja doch rum “ 😉

Zur Beruhigung muß einfach die Verpflegung mit dem Kaffee besser klappen !!!!!! 🙂