Favoritenrolle nicht verkraftet: nur 2:2 gegen 10 vom TSV

Devran gefoult am Boden, Chris klärt
Devran gefoult am Boden, Chris klärt

In den letzten Wochen waren fast immer die Gegner favorisiert. Trotzdem, oder gerade deswegen lieferte die C-Jugend klasse Spiele mit guten Ergebnissen ab.

Tobi mit sicherem Paß zum Mitspieler
Tobi mit sicherem Paß zum Mitspieler

Das musste selbst der Tabellenführer am letzten Wochenende nach deren hart erkämpften und glücklichen Sieg bestätigen. Am letzten Spieltag der Saison waren die Vorzeichen deshalb auch umgekehrt.

Im Luftkampf klar überlegen - Meyk rettet gegen 3
Im Luftkampf klar überlegen - Meyk rettet gegen 3

Der TuS ging als Favorit in die Partie beim TSV Detmold. Mit einem Sieg wäre Tabellenplatz 6 erreichbar gewesen. Auch Ralf Werner hätte sich doch einen Sieg zum Abschluss seiner Trainertätigkeit mit der C-Jugend gewünscht. Leider boten die Grün-Weißen einen eher müden Sommerkick gegen 10 aufopferungsvoll kämpfende Spieler des TSV. Der TuS erspielte sich eine klare optische Überlegenheit führte auch zwei Mal.

Aktivposten in Grün - Devran
Aktivposten in Grün - Devran

Weitere gute Torchancen konnten nicht genutzt werden. Der Ausgleich zum 1:1 war zwar aus klarer Abseitsposition erzielt worden, doch blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus. Nach unnötigem Ballverlust nach einem Einwurf auf Höhe des eigenen 16ers kassierte der TuS auch nach der erneuten Führung den Ausgleich. Während der gesamten Partie konnte der TuS nicht mehr aus der Lethargie erwachen. Das Endergebnis von 2:2 wurde vom Gastgeber stark bejubelt. Der TuS belegt damit Platz 7 in der Abschlusstabelle. Am kommenden Dienstag wird die Saison mit einem gemütlichen Abend beendet. Wird Ralf Werner den Weg in den Trainerruhestand noch einmal überdenken? 😥