Alt Herren Ü50 auf dem Weg zum Triple ;-)

fb-ah_130928_d
Morgens um 7.00 Uhr in Remmighausen

Ob unsere Alt Herren es wirklich geschafft haben und die Westfalenmeisterschaft in Iserlohn gewonnen haben das könnt ihr hier…..Samstag früh morgens  starteten die Ü50er Richtung Iserlohn wo die Westfalenmeisterschaften ihren Sieger finden sollte. Der TuS mit kleinem Kader gehörte sicherlich nicht zu den Favoriten. Trotzdem zeigte es sich schon bei Stadt und Kreismeisterschaften dass der TuS eine gute Truppe hat. Alt Herren Boss P.Öeser sorgte für die Richtige Stärkung noch vor Antritt der Fahrt. Lecker Brötchen mit Kaffee.

Danke für deine Mühen. Unser Alt Herren Boss ;-)
Danke für deine Mühen. Unser Alt Herren Boss 😉
Danke für eine Unterhaltsame Fahrt ;-)
Danke für eine Unterhaltsame Fahrt 😉

Dann fuhren wir mit zwei Bullis los, leider waren nicht allzu viele Fans mit dabei. Die Stimmung war sehr gut. Im Stadion angekommen wurde unser Coach Sieghard doch etwas unruhig. 😉 Formulare waren auszufüllen und die Anmeldung etc. stand an. Nachdem jetzt alles geklärt war stand der Platz und die Gegner fest. Thomas stellte die Mannschaft wie folgt auf. Tor : A.Meier Abwehr : T. Becker, T.Husemann, K.Tcheon, Mitte : P.Öeser, Sturm : T.Büker, Ersatz : L.Hansmann. Im ersten Spiel wurde der Bünder SV mit 1:0 geschlagen. Tor Bucky. Im zweiten Spiel stand mit Arminia Bielefeld der hohe Favorit auf dem Platz, wir verloren nur 0:1. Plötzlich war allen klar hier kann man mithalten. Das dritte Spiel wurde mit 1:0 gewonnen, Gegner war SG Haaren/Helmern. Erst Bucky an den Pfosten und den Abpraller netzte P.Öeser ein. Im vierten Spiel zeigte T. Becker das er nicht nur verteildigen kann, mit zwei Toren besorgte er den dritten Sieg gegen die SG Schmalenberg/Fredeberg. Das fünfte Spiel ging torlos zu Ende. Der Gegner TuS Bremen. Der Vorjahressieger SC Verl musste jetzt geschlagen werden um ins Achtelfinale (34Mannschaften) zu kommen.

Coach Sieghard mit taktischen Anweisungen ;-)
Coach Sieghard mit taktischen Anweisungen 😉

Leider wurde das Spiel mit 0:1 verloren. Die tiefstehende Sonne war der Grund für den Gegentreffer. 😉 Leider konnte jetzt „nur noch“ der dritte Platz in der Gruppe erreicht werden.

Schnelles Umschaltspiel
Schnelles Umschaltspiel

Im letzten Spiel wurde noch einmal Gas gegeben. T.Becker und K.Tcheon spielten den Gegner aus Kirchhellen an die Wand. 2:0 wurde gewonnen.

TuS Fanblock
TuS Fanblock

Der TuS Fanblock sorgte für gute Stimmung. Resultate wurden weitergegeben und durch die Siege unserer Oldy`s wurden viele aufmerksam und fragten nach wo denn Remmighausen genau liegt. Somit haben wir unser schönes Lipperland auch public gemacht.  😉  Schade dass nur so wenige Fans mitgereist sind, wird man wahrscheinlich so schnell nicht wieder bei einer Westfalenmeisterschaft antreten. Für das anschließende Gruppenfoto war es von Vorteil. 😉

AH Ü50 erreichen den 9 Platz ? ;-)
AH Ü50 erreichen den 9 Platz ? 😉

Fazit: Vier Siege, ein remis, und zwei knappe Niederlagen sind aller Ehren wert. Die    „Dritte Halbzeit“ wurde mit einem lecker Essen im Eck gefeiert. Weitere Fotos befinden sich unten in einer Gallerie.  😉  Danke an Olaf Rose für den bereitgestellten Bulli.

P.S. Schade dass ich der Mannschaft „noch“ nicht helfen konnte. Ich hoffe aber mit meinem Bericht etwas zu diesen Erfolg beigetragen zu haben.