Ein „Gastgeschenk“ – sonst alles gut beim 3:1-Heimsieg

Klasse Einschussmöglichkeit - im letzten Moment ein Abwehrbein dazwischen
Klasse Einschussmöglichkeit – im letzten Moment ein Abwehrbein dazwischen

Im verlegten Spiel gegen SG Berlebeck-Heiligenkirchen III gelang dem Hosch-Team eine frühe Führung. Danach übernahm die SG mehr und mehr die Initiative. Obwohl der TuS sehr häufig in der eigenen Hälfte schon unter Druck gesetzt worden war, gelangen doch einige gute Vorstöße.

Volle Konzentration in der Vorbereitung zum Freistoß
Volle Konzentration in der Vorbereitung zum Freistoß

Aus Sicht der Eichholz-Fans hätte da gerne auch das zweite Tor fallen dürfen. Dennoch ging es mit dem knappen 1:0 in die Pause. Wie schon die letzte Phase der ersten Halbzeit, wurden auch die ersten Minuten des zweiten Durchgangs von der SG BHK3 bestimmt. Der TuS belohnte die Bemühungen der Gäste quasi mit einem Geschenk. Ilhan unterschätzte einen Rückpass aus nahezu unbedrängter Situation und ließ das Leder zum Ausgleich ins eigene Tor rollen. Vielleicht brachte aber dieser Aussetzer die Wende. Der TuS agierte nun zielstrebiger nach vorne und erarbeitete sich viele gute Torchancen. Die erneute Führung lag in der Luft, ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten.

Torchancen im Minutentakt - am Ende VIER Treffer, drei für Grün und ein "Gastgeschenk"
Torchancen im Minutentakt – am Ende VIER Treffer, drei für Grün und ein „Gastgeschenk“

Die zahlreichen TuS-Fans sahen ihr Team nach dem zweiten Treffer klar auf der Siegerstraße. Die Gäste steckten nie auf, blieben auch weiterhin gefährlich bei ihren Vorstößen. Allerdings mussten sie nach einem regelwidrigen Eingreifen des Keepers
außerhalb des 16ers den Platzverweis in Kauf nehmen.

Vorbildlicher Einsatz - lange Bälle der Gäste sicher im Mittelfeld abgefangen
Vorbildlicher Einsatz – lange Bälle der Gäste sicher im Mittelfeld abgefangen

Eichholz hingegen verstärkte zunehmend die Offensive und machte zehn Minuten vor dem Ende mit dem 3:1 alles klar. Mit dem verdienten Sieg behauptet sich der TuS in der Spitzengruppe der Kreisliga C und rangiert derzeit auf dem 5. Tabellenplatz, aber nur
einen Zähler hinter der SG Belle-Reelkirchen II und dem TSV Sabbenhausen II,
die zudem ein Spiel weniger absolviert haben. Am Sonntag erwartet der TuS um
13:00 Uhr die Reserve der SG Istrup-Brüntrup und peilt den dritten Tabellenplatz an.