5:1 gegen SV Cappel II – Zweite bestätigt Platz 3

Eindrucksvoll unterstreicht die Zweite ihre Top-Position in der Liga.

Zweikämpfe mit artistischen Einlagen - Jannik kommt nach Rempler ins Taumeln
Zweikämpfe mit artistischen Einlagen – Jannik kommt nach Rempler ins Taumeln

Die Gäste aus Cappel konnten nur  im ersten Durchgang wirklich mithalten. Schon in der fünften Minute netzte Timo Tcheon zur Führung ein. Mit viel Druck erarbeitete sich der TuS Feldvorteile und weitere Chancen, musste allerdings auch einige gefährliche Gegenangriffe meistern. Mit klasse Reflexen hielt Ilhan die Null fest. Hochverdientes 1:0 zur Pause, und wieder waren die TuS-Fans begeistert vom Spiel ihrer Zweiten.

Daniel - mit riesiger Streckung den schnellen Konter vereitelt
Daniel – mit riesiger Streckung den schnellen Konter vereitelt

Marco Barkowski meldete sich nach Urlaub und Krankheit wieder zurück. Sofort nach seiner Einwechslung sorgte er für Torgefahr. Seinem 2:0 in der 55. Spielminute ließ er nur 20 Minuten später sogar einen weiteren Treffer zum 5:0 folgen.

Marco´s wuchtiger Kopfball - durch Freund und Feind ins Netz
Marco´s wuchtiger Kopfball – durch Freund und Feind ins Netz

Zwischenzeitlich konnten Pascal Herrmann mit dem 3:0 und Jannik Rother (4:0) schon für die Vorentscheidung sorgen. Für die tapfer kämpfenden Gäste musste schon ein Elfer her, um zum Ehrentreffer zu kommen. Mit dem überzeugenden 5:1 gegen den SV Cappel II im Rücken reist die Zweite am kommenden Wochenende zum Tabellenführer SG Berlebeck-Heiligenkirchen II. Die geplante Anstoßzeit ist 16:30 Uhr. Leider sind die Übertragungsrechte beim TV für eine LIVE-Übertragung nicht gewährleistet, doch wird der TuS mit Sicherheit eine großartige Fankulisse zum Top-Spiel der Kreisliga C senden können, da die Frauen und die Erste an diesem Spieltag ihre Begegnungen jeweils schon um 12:30 Uhr absolvieren!