Kontinuierliche Arbeit trägt Früchte! E-Mädchen 1:1

Ja, sie sind angekommen!

Dazu gelernt - Ballbehauptung auch in Unterzahlsituationen, präzises Zuspiel am Gegner vorbei
Dazu gelernt – Ballbehauptung auch in Unterzahlsituationen, präzises Zuspiel am Gegner vorbei

Was sich schon in den letzten Spielwochen angedeutet hat, bestätigt sich mehr und mehr. Auch wenn das Team in der Liga mit dem Zusatz o. W. geführt wird, so machen die Mädchen mittlerweile einen richtig guten Job! Ohne Wertung (o. W.) heißt ja schließlich nicht ohne Wert 🙂  . Und genau das zeigt die von Madleen Gandzior und Celine Tcheon gecoachte Mannschaft.

Mädchen mit guter Ballkontrolle - abwarten und im richtigen Moment abspielen
Mädchen mit guter Ballkontrolle – abwarten und im richtigen Moment abspielen

In der Begegnung gegen die SG Istrup-Brüntrup standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Den ersten Durchgang bestimmte der TuS. Nach den besseren und zahlreicheren Torchancen, sowie dem Führungstreffer Mitte der ersten Halbzeit, wurden mit einem  knappen 1:0 die Seiten gewechselt. Im zweiten Spielabschnitt übernahmen die Gäste die Initiative und erspielten sich Vorteile. Die SG hatte nach mehreren guten Chancen nun die besseren Karten.

Gutes Auge, sicheres Stellungsspiel und frühes Stören erschweren Spielaufbau der Gegner
Gutes Auge, sicheres Stellungsspiel und frühes Stören erschweren Spielaufbau der Gegner

Ausgestattet mit den größeren Kräftereserven, spielten sie ihre Trümpfe, gerade beim Tor zum Ausgleich auch konsequent aus. Ein schneller und kraftvoller Antritt konnte in der TuS-Defensive nicht gestoppt werden. Keeper Marc hatte im eins gegen eins dann auch das Nachsehen und musste den Gegentreffer hinnehmen. Es blieb beim leistungsgerechten 1:1. Ein verdienter Punkt für die TuS-Mädels, der auch ordentlich gefeiert wurde.