6:3 Heimsieg – Erste erobert ebenfalls 3. Platz

Intensive Zweikämpfe - Felix behauptet sich und sichert das Leder
Intensive Zweikämpfe – Felix behauptet sich und sichert das Leder

 

Die erste Mannschaft komplettiert einen überaus erfolgreichen Samstagnachmittag. Nach dem grandiosen Pokalsieg der B-Juniorinnen in Ahmsen, sowie der tollen Leistung der Reserve beim 4:2-Heimerfolg, besiegte unsere Erste das Team der SG Klüt-Wahmbeck mit 6:3. Offensichtliche Startschwierigkeiten führten an diesem torreichen Nachholspieltag zu einem 0:2-Rückstand innerhalb von nur 15 Minuten.

Druck über die linke Seite - heute stimmte die Unterstützung aus dem Mittelfeld
Druck über die linke Seite – heute stimmte die Unterstützung aus dem Mittelfeld

Stefan im Feld, und Jan vom Spielfeldrand motivierten das Team nach allen Kräften. Zudem trug auch die wieder einmal hervorragende Fan-Unterstützung zu einer sichtbaren Leistungssteigerung der Mannschaft bei. Jasper (33.) und Felix (40.) sorgten mit ihren Treffern vor der Pause für den Gleichstand.

Kleine Diskussionen auf dem Feld - Elfer-Entscheidung stand! Stefan verwandelte zum 3:2
Kleine Diskussionen auf dem Feld – Elfer-Entscheidung stand! Stefan verwandelte zum 3:2

Mit einem klaren, aber auf der Gästeseite vieldiskutiertem Elfmetertor zum 3:2 läutete Stefan in der 47. Spielminute die stärkste Phase des TuS ein. Ein Doppelpack von Chris (60./69.), sowie der zweite Treffer von Jasper (74.) schraubten das Ergebnis auf 6:2.

Fair springt Eric über den Gästefänger hinweg
Fair springt Eric über den Gästefänger hinweg

Die Entscheidung war gefallen, doch zeigten die Gäste Moral. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der TuS-Defensive nutzte die SG zum 6:3 und betrieb erfolgreiche Ergebniskorrektur aus ihrer Sicht (82.). Mit nunmehr 33 Punkten zieht der TuS an Post SV Detmold II (32 Zähler) in der Tabelle vorbei. Als neuer Tabellendritter empfängt der TuS am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr den derzeitigen Tabellenführer Hakedahler SV zum Topspiel des 17. Spieltags in der Kreisliga B.

Tore:

1:2 J. Diekmann (33.)
2:2 F. Tcheon   (40.)
3:2 S. Burkert  (47. Strafstoß)
4:2 und 5:2  C. Wessel   (60./69.)
6:2 J. Diekmann (74.)

 

Uwe B. – Andreas S. – Eric P. – Serkan A. – Patrick K. – Stefan B. – Jan E. – Jasper D. – Christopher W. – Felix T. – Dominik K. – Niklas M. – Tom-Silas M. – Bernd A.