B-Juniorinnen fahren als neuer Spitzenreiter nach Wolfsburg

Der überzeugende Sieg vom Mittwochabend gegen Bad Pyrmont beflügelte die TuS-Mädels nachhaltig.

Kristina im gegnerischen 16er - packende und faire Duelle begeistern die Fans
Kristina im gegnerischen 16er – packende und faire Duelle begeistern die Fans

Obwohl nur wenige Tage zur Erholung zur Verfügung standen, präsentierten sich die Grün-Weißen beim Auswärtsspiel in Sabbenhausen top fit.Von Beginn an setzten die Eichholzer Gastgeber Sabbenhausen unter Druck. Nach zwei schnellen Treffern gegen den Tabellenletzten deutete sich ein klarer Sieg für den TuS an. Ganz so einfach wollte es der TSV den Favoriten allerdings nicht machen. Quasi mit ihrer ersten Torchance nach einem Stellungsfehler in der TuS-Defensive konnten sie auf 1:2 verkürzen.

Madleen im Spielaufbau -mit gutem Blick für ihre Mitspielerinnen
Madleen im Spielaufbau -mit gutem Blick für ihre Mitspielerinnen

Es dauerte nicht lange bis der TuS die Verhältnisse wieder hergestellt hatte. Zur Pause hatten die Krüger-Mädels sich einen komfortablen 5:1 Vorsprung herausgeschossen. Auch im zweiten Durchgang waren die Gastgeberinnen zu keiner Zeit in der Lage, das druckvolle Offensivspiel des TuS zu unterbinden.

Technisch auf höchstem Niveau - Asli nimmt den Ball per 3-fach Kopfballstafette mit
Technisch auf höchstem Niveau – Asli nimmt den Ball per 3-fach Kopfballstafette mit

Am Ende heiß es in Sabbenhausen 1:10 – und der neue Tabellenführer TuS Eichholz-Remmighausen.

Am morgigen Sonntag besuchen die B-Juniorinnen das Frauen-Bundesligaspiel zwischen VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen. Zur nächsten Meisterschaftspartie empfängt der TuS am kommenden Samstag den VfL Lieme.