Frauen und VfL Hiddesen trennen sich leistungsgerecht 1:1

Häufiges Duell auf der rechten Abwehrseite - Sarra mit VfL-Kapitän Böttcher
Häufiges Duell auf der rechten Abwehrseite – Sarra mit VfL-Kapitän Böttcher

Die Partie am vergangenen Wochenende in Asemissen hatten die TuS-Frauen sichtlich sofort abgehakt. Der VfL Hiddesen hingegen nahm sich für die heutige Begegnung einiges vor, zumal da noch eine Widergutmachung aus dem Hinspiel anstand. Da Hiddesen die Partie im Oktober zwar nach Toren 4:2 gewinnen konnte, ihnen die Punkte aber aberkannt worden sind, wollte sie natürlich drei Zähler in Remmighausen holen.

Sicher versenkt Julia den Ball zum 1:0 im Netz - Gästekeeper chancenlos
Sicher versenkt Julia den Ball zum 1:0 im Netz – Gästekeeper chancenlos

Nach anfänglichem Abtasten brachte Julia mit ihrem Treffer aus halblinker Position den TuS in Front. Gerne hätten die Grün-Weißen noch in der ersten Halbzeit nachgelegt, doch konnten sie sich gegen die massive Deckung der Hiddeserinnen nicht entscheidend durchsetzen.

Heiß diskutierte Szene - Ausgleich für Hiddesen per Kopfball aus 1 Meter Entfernung
Heiß diskutierte Szene – Ausgleich für Hiddesen per Kopfball aus 1 Meter Entfernung

Viel schlimmer, Hiddesen nutzte nach einer Ecke die Chance per Kopfball zum Ausgleich noch kurz vor dem Seitenwechsel. Fast auf der Torlinie stehend köpfte Hiddesen-Kapitänin Böttcher die Kugel ins Netz. Nach der Pause kamen mit zunehmender Zeit die Gäste besser ins Spiel. Man sah ihnen förmlich an, dass sie hier mehr wollten. Die Angriffe der Grün-Weißen wurden seltener, trotzdem gab es Chancen zur Führung.

Viele Aktionen spielten sich im Mittelfeld ab - Isabel, zweikampfstark setzt sie durch
Viele Aktionen spielten sich im Mittelfeld ab – Isabel, zweikampfstark setzt sie durch

Die beste vergab Isabel mit einem Kopfball aus etwa acht Metern Torentfernung. Sie hatte den Ball sichtlich nicht richtig getroffen, er flog hoch über den gegnerischen Kasten hinweg. Die letzten Minuten gehörten den Gästen, die aber auch nicht mehr für zwingende Situationen sorgen konnten.

Julia versucht es mal mit einem Perspektivwechsel im Mittelfeld
Julia versucht es mal mit einem Perspektivwechsel im Mittelfeld

Nach 90 Minuten Fußball in der Mittagshitze trennen sich die Teams aus Eichholz-Remmighausen und Hiddesen mit einem letztendlich leistungsgerechten 1:1. Um aber am kommenden Sonntag bei Fortuna Schlangen bestehen zu können, müsste das Hansmann-Team sicher noch ne Schippe drauf legen…