Einsatz- und kampfstark – Frauen holen Dreier im Kalletal

Abwehrspielerin Silke - hochkonzentriert und nahezu fehlerlos
Abwehrspielerin Silke – hochkonzentriert und nahezu fehlerlos

Das erwartet schwere Spiel haben die Frauen in Stemmen gegen FC Unteres Kalletal vorgefunden. Von Beginn an zeigte sich das Eichholzer Team zwar optisch überlegen, ließ jedoch einige gute Torchancen ungenutzt. Es entwickelte sich ein zähes Ringen um jeden Meter. Nach knapp einer halben Stunde hat es schließlich doch im Netz der Kalletalerinnen eingeschlagen.

Torschützin zum 1:0 - Sarra zeigt Spielfreude im Kalletal
Torschützin zum 1:0 – Sarra zeigt Spielfreude im Kalletal

Sarra Mani bekam das Leder mitten im 16er von links serviert, quasi ungedeckt hatte sie viel Zeit sich sogar die Ecke auszusuchen. Den hohen Schuss parierte Kalletals Keeper zunächst, ließ die Kugel aber dann durch die Fangarme ins Netz durchrutschen.

Lisa - zweikampfstark und mit viel Schwung über die linke Seite
Lisa – zweikampfstark und mit viel Schwung über die linke Seite

In der Folge taten die Hausherrinnen mehr, Eichholz verlor ein wenig die Linie. Die größte Schrecksekunde hatte der TuS kurz vor dem Pausenpfiff zu überstehen: einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld nutzten die Weißen für einen überfallartigen Angriff über die rechte Seite. Annika, schon an der linken Strafraumkante bekam das Leder nicht zu fassen, der Ball rollte auf den Kasten zu. In der Mitte bekam die einschussbereite Stürmerin den Ball nicht unter Kontrolle. Ob gewollt oder nicht – es sah zumindest klasse aus! Silke ließ ihre Gegnerin kurz vor der Torlinie ins Leere laufen, der Ball rollte um wenige Zentimeter am Kasten vorbei.

Celine in Bedrängnis - kann das Leder behaupten
Celine in Bedrängnis – kann das Leder behaupten

Dann endlich Halbzeit. Trainer Labus motivierte seine Schützlinge, trotz des sichtbaren Kräfteverschleißes weiter dran zu bleiben. Das zweite Tor lag ja schon mehrfach in der Luft, würde dem Team natürlich Sicherheit geben.

Spielmacherin Lats nimmt Tempo auf - setzt viele Impulse nach vorne
Spielmacherin Lats nimmt Tempo auf – setzt viele Impulse nach vorne

Auch nach dem Seitenwechsel erarbeitete sich der TuS leichte Vorteile, aber es dauerte doch bis Mitte der zweiten Halbzeit, dass Tina den dritten Ball einer Dreifachchance endlich ins Tor hämmerte. Der erste Versuch direkt auf den Keeper, den zweiten klatschte Kalletals Torfrau nur zur Seite weg, was Tina schnell erfasste und ausnutzte.

Stürmerin Tina immer anspielbar, sorgt mit ihrem Treffer zum 2:0 für die Entscheidung
Stürmerin Tina immer anspielbar, sorgt mit ihrem Treffer zum 2:0 für die Entscheidung

Mit der Zweitoreführung im Rücken versuchte Eichholz das Spielgeschehen in der gegnerischen Hälfte zu halten. Über weite Strecken gelang das recht gut. Zwar versuchten die Hausherrinnen ins Spiel zurück zu kommen, doch Eichholz ließ nichts mehr zu.

Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld - Lats erwischt einen klasse Tag
Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld – Lats erwischt einen klasse Tag

Mannschaftlich geschlossen mit guter kämpferischer Leistung bis zum Schluss, erspielte sich der TuS einen verdienten 2:0 Auswärtssieg im Kalletal. Nächsten Sonntag erwarten die Frauen den FC Fortuna Schlangen, Anstoß 11:00 Uhr.