Drittes Spiel ohne Gegentor! Mädchen 5:0 gegen Barntrup

Der RSV Barntrup reiste am Samstag an.

Barntrup wehrt sich nach Kräften - letztendlich aber chancenlos in Remmighausen
Barntrup wehrt sich nach Kräften – letztendlich aber chancenlos in Remmighausen

Das neu gegründete Team stellte sich gegen den TuS erwartungsgemäß sehr defensiv ein. Natürlich wussten auch die Barntruper um der Offensivstärke des TuS. Von Beginn an dominierte das Krüger-Team die Begegnung. Und doch waren es nicht die Eichholzer Mädels, die den ersten Treffer markierten – vielmehr führte ein unglückliches Eigentor der Gäste nach einer hohen Flanke zum 1:0.

Jana mit guter Kopfballaktion - ein weiterer Neuzugang im Eichholzer Team
Jana mit guter Kopfballaktion – ein weiterer Neuzugang im Eichholzer Team

Mit zunehmender Dauer erhöhte sich neben der Anzahl auch die Qualität der Torchancen des amtierenden Meisters. Allerdings mussten die Fans lange auf den nächsten Treffer warten. Laras Doppelschlag zwischen der 31. und 35. Spielminute stellte die 3:0-Halbzeitführung sicher. Im zweiten Durchgang tat der TuS nicht viel mehr als nötig. Nach einer guten Stunde Spielzeit setzte Jenny ebenfalls mit einem Doppelpack die letzten Highlights der Partie.

Linksfuß Jenny - 2 Mal erfolgreich
Linksfuß Jenny – 2 Mal erfolgreich

Am Ende schlug der TuS eher unspektakulär, aber jederzeit souverän das Team aus Barntrup verdient mit 5:0. Spielplanbedingt darf sich das Krüger-Team nun über eine längere Pause freuen 😥 . Die nächste Partie ist auch das vermeintliche Gipfeltreffen der Liga. Am 25. Oktober steht das Auswärtsspiel (Achtung! 11-er Mannschaften) bei den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt an.