Zweite landet Kantersieg – Erste unterliegt dem SV Cappel

Am Samstag Nachmittag begeisterte die Zweite Mannschaft und schlug die SG Berlebeck-Heiligenkirchen III mit 11:3. Für eine intensive Partie  hatte das Duo Hosch/Holz die Truppe vorbildlich eingestellt. Einsatz und Spielfreude waren beispielhaft für ein Freundschaftsspiel auf hohem Niveau.  Bester Mann auf dem Platz war Jannnik Rother mit sieben Treffen.

Jannik R. kann die Trefferquote am Sonntag leider nicht wiederholen
Jannik R. kann die Trefferquote am Sonntag leider nicht wiederholen

Das Tor des Tages gelang aber Sven Neuwohner! Aus 30m oben in den linken Knick.

Tags drauf am Sonntag schonte Jannik mit der Ersten im Vorbereitungsspiel gegen den SV Cappel die Tornetze in Remmighausen. Den einzigen Treffer des Tages erzielten die Gäste nach einer Viertelstunde.

Mario im Kopfballduell vor dem Kasten des SV Cappel
Mario im Kopfballduell vor dem Kasten des SV Cappel

Über die gesamte Spielzeit bestimmte die Ertner-Elf zwar das Spiel, konnte aber selbst die besten Torchancen (gefühlte 30 Stück an der Zahl!) nicht nutzen. Selbst ein Elfer von A. Schneider führte nicht zum Erfolg. Am Ende ging das Spiel mit 0:1 an den SV Cappel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.