5 X ohne Gegentor! C-Mädchen nicht zu stoppen

Am 3. C-Juniorinnenspieltag in Holzhausen ließen die Krügermädels keine Zweifel aufkommen: in fünf Spielen blieben sie ohne Gegentreffer.

Kristina lässt Asemissen-Keeper keine Abwehrchance
Kristina lässt Asemissen-Keeper keine Abwehrchance

Die erste Partie gemäß Turnierplan ging kampflos an Grün-Weiß, da die JSG Alverdissen-Extertal nicht angereist war. Der TuS Asemissen konnte nach drei Treffern von Lara, Kristina und Maria mit 3:0 besiegt werden. Knapper ging es im Spiel gegen den TuS Ahmsen zu! Trotz vieler hochkarätiger Torchancen traf nur Jasmin beim 1:0-Sieg. Ein klasse Keeper, Pfosten, Latte und Schüsse in die Wolken verhinderten eine höhere Torausbeute.

Keeper des TuS Ahmsen rettet vor Hannah
Keeper des TuS Ahmsen rettet vor Hannah

Eine ähnliche Partie sahen die Zuschauer gegen das Team der JSG Diestelbruch-M-DonVoß. Charlotte, die zuvor im Eichholzer Kasten beschäftigungslos gewesen war, zeigte ihre Qualitäten auf dem Feld. Dabei traf sie zum 1:0 und hatte weitere klasse Szenen im Sturm. Celina N. und Maria steuerten je ein Tor zum 3:0-Erfolg bei. Den höchsten Sieg gab es gegen den VfL Lieme, hier musste der Keeper das Leder sogar fünf Mal aus dem Netz holen.

Ihr müsst euch schon einigen, wer dran ist :)
Ihr müsst euch schon einigen, wer dran ist 🙂

Die Tore von Celina N., Kristina, Jasmin und Lara, sowie ein Eigentor führten zum 5:0-Erfolg. Der BSV Müssen nahm sich eine Menge vor, konnte aber mit dem TuS nicht Schritt halten. Nachdem im Spiel zuvor Hannah Charlotte im Eichholzer Kasten vertrat, trug Jasmin im letzten Spiel des Tages das Orange Keeper-Trikot. Kurioserweise hatte sie über die gesamte Spielzeit gegen den BSV Müssen nicht einen einzigen Ballkontakt. Die deutliche Überlegenheit des TuS spiegelte sich im 4:0 wider. Lara und Charlotte netzten je zweimal ein.

Die "10" in Holzhausen-Sylbach
Die „10“ in Holzhausen-Sylbach

Am Ende stand die eindrucksvolle Bilanz von 5 Siegen bei 16:0 Toren.