Pany zum Sister Act reaktiviert! 1:1 gegen SUS

Nach dem Aussetzer in Hiddesen konnten zwar die Aufstellungsprobleme nicht vollends gelöst werden, jedoch bekam die TuS-Defensive mit der Reaktivierung von Pany zusätzliche Sicherheit.

Kurz vor Schluss - Remis gerät fast noch in Gefahr
Kurz vor Schluss – Remis gerät fast noch in Gefahr

Mit dem Einsatz von Latsamys großer Schwester hat Coach Labbe sprichwörtlich das Trumpf As aus dem Ärmel gezogen.  Natürlich machte sich ihr Mitwirken auch im Aufbauspiel sichtlich bemerkbar.

Pany ist wieder da!
Pany ist wieder da!

Frühzeitig übernahm Eichholz die Initiative gegen SuS Pivitsheide und bestimmte die Partie. Einzig die Verwertung der Torchancen ließ etwas zu wünschen übrig. Erleichterung und riesen Jubel gab es allerdings erst nach dem Seitenwechsel, als Celine zur Führung einnetzte.

Die beiden 10er unter sich! Torschützin Celine und Carmen B.
Die beiden 10er unter sich! Torschützin Celine und Carmen B.

Die Gäste setzten nun alles auf eine Karte und wurden ihrerseits mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Alisa vertrat Annika im Eichholzer Gehäuse, konnte diesen Ball allerdings nicht abwehren. Nach 90 Minuten eher durchschnittlicher Fußballkost trennen sich TuS und SUS mit einem leistungsgerechten 1:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.