Zweite landet 4:3-Sieg! Tolle Unterstützung der Alt-Herren

In Anbetracht der Tatsache, dass unsere Erste zeitgleich bei der SG Klüt-W. ein 3:3 erkämpfte, verstärkte sich die Zweite mit Spielern der Alten Herren.

Ballgefühl pur! Torschütze Pio zum 2:0
Ballgefühl pur! Torschütze Pio zum 2:0

Ein großer Dank geht an Ingo Köller, Dirk Rose, Stefan Lukas, sowie Dirk „Pio“ Piontek, der sich mit seinem 2:0 nach 25 Minuten sogar in die Torschützenliste eintragen konnte. Nachdem zuvor Patrick Martens zur Führung einschoss, sah schnell alles nach einem leichten Gang für die Grüß-Weißen aus. Aber weit gefehlt! R. Hünkemeier (28.) und N. Brinker (35.) trafen für die Gäste zum 2:2-Pausenstand. Eine rassige Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause sah es zunächst danach aus, dass die Gäste besser in die Partie finden könnten. Schnelle Ballverluste der Eichholzer in Höhe der Mittellinie gaben den Gegnern immer wieder Raum für gefährliche Gegenstöße.

Enis nimmt Maß ...
Enis nimmt Maß …

In der 63. Minute hielt Enis Ben Ayed zentral vom 16er einfach mal drauf! Unhaltbar unter die Latte ließ er dem Gäste-Keeper keine Abwehrchance.

Was für ein Treffer! Enis nimmt die Glückwünsche seiner Kollegen entgegen
Was für ein Treffer! Enis nimmt die Glückwünsche seiner Kollegen entgegen

Danach versuchte Belle, wie schon im ersten Durchgang nach einem Rückstand wieder zu kommen. Rene Hündersen konnte über die linke Seite mit einem satten Schuss zum 4:2 einnetzen. Noch fünf Minuten Spannung, da die Gäste sich mit aller Macht gegen die Niederlage stemmten. Nach einer Ecke in der Schlussminute kamen sie sogar noch per Kopfballtreffer zum 4:3. Wenig später pfiff der Unparteiische die Begegnung ab. Jubel auf Eichholzer Seite über den letztlich verdienten 4:3-Erfolg über SG Belle-Reelkirchen II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.