3. Meisterschaft in Serie! B-Juniorinnen 5:0 in Bad Pyrmont

80 Minuten full power - Maria zieht ab und trifft zur Eichholzer Führung
80 Minuten full power – Maria zieht ab und trifft zur Eichholzer Führung

Im letzten Ligaspiel dieser Saison hatten die Krüger-Mädels auswärts in Bad Pyrmont anzutreten. Wie immer reiste das Mädchen-Team des TuS mit riesigem Anhang an. Obwohl, oder gerade weil der Titel schon vor dieser Partie sicher war, konnten die Grün-Weißen samt Fanblock locker aufspielen. Die in leuchtenden Orange gekleideten Gastgeberinnen nahmen sich ihrerseits einiges vor, schon gar nicht hatten sie was zu verschenken.

Sehenswerter Fight der Juniorinnen in Bad Pyrmont - Franzi im Kopfballduell
Sehenswerter Fight der Juniorinnen in Bad Pyrmont – Franzi im Kopfballduell

Entsprechend motiviert und körperlich robust traten sie dem alten und neuen Meister der Detmold/Lemgo-Staffel gegenüber. Einen brillanten Tag erwischte Sturmspitze Maria, die von Beginn an nicht zu stoppen war.

Enorm laufstark, Maria oft schneller als ihre Gegnerinnen
Enorm laufstark, Maria oft schneller als ihre Gegnerinnen

Vorwiegend über die rechte Seite rollten die Angriffe in Richtung Pyrmonter Tor. Nach nicht einmal fünf Minuten war Maria zur Stelle und netzte zur Führung ein. Wer nun meinte, diese Begegnung würde nun zum Selbstläufer avancieren, der sah sich arg getäuscht. Bad Pyrmont hielt dagegen und fand immer besser ins Spiel. Mit solidem Aufbauspiel kombinierten die Gastgeberinnen bis etwa zur Mittellinie. Tiefer in der Eichholzer Hälfte trafen sie dann auf einen kompakten Abwehrverbund in Grün-Weiß.

Unser Abräumer Kristina - gemäß JuFu auch "Stausauger" genannt :)
Unser Abräumer Kristina – gemäß JuFu auch „Stausauger“ genannt 🙂

Da ließen Celine, Celina N., Birte und nicht zuletzt (Abräumer) Kristina absolut nichts zu. Einige wenige Versuche aus der Ferne gingen knapp daneben, oder Alexa im Eichholzer Kasten packte sicher zu. Auf der anderen Seite brachten die Eichholzer Angriffe eine wesentlich höhere Torgefahr.

Laufduell gewonnen - Celina kann trotz heftiger Gegenwehr flanken
Laufduell gewonnen – Celina kann trotz heftiger Gegenwehr flanken

Franzi, Celina und immer wieder Maria, sowie Lara hatten bis zur Pause eigentlich schon mehr als die Entscheidung auf den Füßen. Das Pausenergebnis von 0:1 schmeichelte eher den Gastgeberinnen. Und trotzdem musste der TuS Acht geben, die Gastgeberinnen waren jederzeit für einen Treffer gut.

Lara macht Ernst! 4 Treffer nach der Pause
Lara macht Ernst! 4 Treffer nach der Pause

Kurz nach der Pause brachte ein Solo von Lara das befreiende 2te Tor. Dieser Treffer zeigte Wirkung. Eichholz immer sicherer, Bad Pyrmont trotz guter Gegenwehr immer verzweifelter, nicht einmal zum Anschlusstreffer zu gelangen. Lara zum 0:3 und wenig später mit einem sehenswerten Tor, weit aus der eigenen Hälfte zum zwischenzeitlichen 0:4! Die Entscheidung war gefallen, der Eichholzer Fanblock bereitete sich auf die Meister-Jubel vor.

Gewaltschuss in die Torwartecke - Lara zum 0:5
Gewaltschuss in die Torwartecke – Lara zum 0:5

Kurz vor Schluss hämmerte Lara das Leder noch zum 0:5 in die Maschen. Dann endlich der Schlusspfiff! Grün-Weiß bejubelt nach intensiven 80 Spielminuten ein 5:0 gegen starke Niedersachsen. Zum dritten Mal in Folge heißt der Meister der Kreisliga A Detmold/Lemgo TuS Eichholz-Remmighausen. Herzlichen Glückwunsch!

Mit 30 Punkten, ohne Punktverlust aus den zehn Partien. Das Torverhältnis von 73:3 spricht für sich, einzig dem Team der Sportfreunde Oesterholz-K. gelangen Tore (1 im Hinspiel, 2 im Rückspiel) gegen den TuS.

Dritte Meisterschaft in Serie
Dritte Meisterschaft in Serie

Ab dem 07.06.2015 geht´s in die Relegation zur Bezirksliga. Erster Gegner in Remmighausen wird das Team aus dem Kreis Höxter (Phönix Höxter) sein. Bitte die Ankündigungen auf der Homepage beachten.
Mehr Bilder vom Spiel gibt es hier