Frauen 2:1 in Asemissen – Zweite gewinnt zu Hause 7:1

Nachdem der Nachwuchs am heutigen Sonntag nicht punkten konnte, musste die Erste eine Schlappe hinnehmen… nach zuletzt durchweg guten Leistungen setzte es eine 2:4-Auswärtsniederlage bei Post TSV Detmold II.

Timo im rassigen Kopfballduell mit seinem ständigen Widersacher
Timo im rassigen Kopfballduell mit seinem ständigen Widersacher

Das Doppelpack von Sven Albrecht reichte nur zur Ergebniskosmetik. Im Heimspiel der Zweiten Mannschaft sahen die begeisterten Anhänger des TuS ein 7:1 gegen die SG Belle-Cappel-Reelkirchen III. Die mit einigen Altmeistern und lippischen Fußball Legenden gespickte Mannschaft ließ den Gästen aus dem Hügelland keine Chance.  Zum Abschluss des heutigen Spieltages gelang den Frauen mit einem 2:1-Sieg beim TuS Asemissen II eine faustdicke Überraschung! Sah es nach einigen Absagen noch am Morgen so aus, dass die Frauen als Kanonenfutter zum TuS Asemissen fahren mussten, boten sie eine wahre Energieleistung. Überlegen und spielbestimmend gaben die Grün-Weißen den Ton an. Kurz vor der Pause markierte Nicole Schäfermeier das 1:0. Ein sicher von Latsamy verwandelter Elfer brachte die zwischenzeitliche 2:0-Führung, ehe Asemissen fünf Minuten vor Schluss zum Anschlusstreffer kam. Ein verdienter Sieg, der dem Team sicher Auftrieb für die kommenden Aufgaben geben wird.