Erste verliert in Jerxen

Bei schönstem Wetter hatte die Partie kaum begonnen, da stand es bereits 1:0 nach einem Konter der Heimmannschaft. Jerxen II kam oft über den linken Flügel, dass stellte den TuS im Laufe des Spiels immer wieder vor große Probleme.

Jan Lukas vergibt eine große Chance zur Führung
Jan Lukas vergibt eine große Chance zur Führung

Nach etwa einer Viertelstunde kam der TuS besser ins Spiel und erziehlte folgerichtig den 1:1 Ausgleich durch ein Freistoßtor von Yannik Rother. In dieser Phase versäumte es der TuS dem Spiel eine Wendung zu geben. Zahlreiche Chancen wurden vergeben. Mit einen 1:1 ging es in die Halbzeit.

Jan Eskuchen versucht sich im Zweikampf durch zu setzen
Jan Eskuchen versucht sich im Zweikampf durch zu setzen

Torwart Jan-Marc Krumme musste in der zweiten Halbzeit zahlreiche 1:1 Situationen bestehen und bewahrte den TuS mehrfach vor einem Rückstand. Nach einem weiteren Konter konnte er die 2:1 Führung des Gastgebers aber nicht verhindern.

Tor durch Christopher Jabs zum 2:2 Ausgleich
Tor durch Christopher Jabs zum 2:2 Ausgleich

Danach versuchte es der TuS mit der Brechstange, was auch tatsächlich zum 2:2 Ausgleich durch Christopher Jabs führte. Doch fast im Gegenzug fiel dann das entscheidende 3:2 für Jerxen II durch einen Handelfmeter. Jerxen II kam letztlich nicht unverdient zu diesem knappen Sieg und rückt den Nichtabstiegsplätzen wieder ein bischen näher – für den TuS gilt genau das Gegenteil!