5:2 im Derby – D1 mit Unterstützung aus D2, D-Mädchen und E-Jugend

Am Donnerstagabend kam es in der D-Jugend Kreisliga A zum Nachbarschaftsduell zwischen der SpVg aus Heiligenkirchen und dem TuS. Nach einer fast ereignislosen ersten Halbzeit lag der TuS mit 1:0 hinten. Deshalb stellten die Trainer taktisch um und ließen eine viel offensivere Formation und Aufstellung spielen. Die Veränderung trug sofort Früchte und der TuS drehte die Partie durch zwei schnelle Tore. Doch im direkten Gegenzug glich Heiligenkirchen erneut aus. Wieder wurde die Offensive gestärkt. Ein stark getretener Freistoß von Gerrit brachte die endgültige Wende – die Führung zum 2:3! (siehe Bild im Slider – Abwehr und Keeper der Heiligenkirchener machtlos!). Leo baute dann die Führung mit einem klasse Kopfball aus. Den krönenden Schlusspunkt erzielte Hannah mit einem Schuss von der Mittellinie, welcher über den Torwart ins Tor sank. Dieser Sieg ist besonders lobenswert, da die D-Jugend nur mit 6 D1-Spielern anreiste.

Der Sieg wurde ausgiebig gefeiert
Der Sieg wurde ausgiebig gefeiert

An dieser Stelle ein riesen Dankeschön und ein großes Lob an Hannah (D-Juniorinnen), Madleen (D-Juniorinnen), Ruben (D2), Luca (D2) und Johannes (E-Jugend)!   (Bericht und Fotos Jannis Bredemeier) Bild 1 – im Slider: Gerrits Freistoß zappelt im Netz.   Bild 2: Der Sieg wurde ausgiebig gefeiert