B-Ligist im kommenden Jahr! Erste schlägt FSV 6:0

Feuer in der Partie! Tom im Zweikampf um jeden Zentimeter
Feuer in der Partie! Tom im Zweikampf um jeden Zentimeter

Mit einem so niemals erwarteten 6:0-Erfolg gegen den FSV Pivitsheide sicherten sich die Eichholzer Herren den Platz in der eingleisigen Kreisliga B!!  Die Mathews-Elf erreichte damit ihr Minimalziel und hielt die FSG Waddenhausen-Pottenhausen, die heute beim 2:2 Punkte bei SUS Pivitsheide liegen ließen, auf Abstand. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Art und Weise, wie es zustande gekommen ist, begeisterte die Eichholzer Fans. Von Beginn an nahmen die Grün-Weißen das Heft in die Hand.

Torjäger Alfo gelingt wunderschöner Flugkopfball zum "Tor des Jahres"
Torjäger Alfo gelingt wunderschöner Flugkopfball zum „Tor des Jahres“

Es war förmlich zu spüren, dass sie es aus eigener Kraft schaffen wollten, und vor allem nicht auf den letzten Spieltag (Auswärtspartie in Heiden) ankommen lassen wollten. Die Gäste waren sicher auch ein wenig verblüfft, einer so entschlossenen Eichholzer Mannschaft gegenüberzustehen. Der zweifache Torschütze Alfonso Cervinara erzielte zunächst das 1:0 nach einer Viertelstunde. Später gelang ihm in der 80. Minute mit einem herrlichen Flugkopfball wohl der Treffer des Tages ( oder besser: „Tor des Jahres“). Ein wenig Unterstützung leisteten aber auch die Gäste, als sie bei einem Klärungsversuch ins eigene Netz trafen; 2:0 lautete die beruhigende Pausenführung.

Gemeinschaftliche Freude über das zwischenzeitliche 2:0
Gemeinschaftliche Freude über das zwischenzeitliche 2:0

Tom-Silas Möller, Timo Tcheon und Jannik Rother waren die weiteren Torschützen beim auch in der Höhe verdienten 6:0-Erfolg über FSV Pivitsheide. Rang 9 hat der TuS schon sicher, könnte mit einem Sieg in Heiden am letzten Spieltag sogar noch an SUS Pivitsheide II und SG Hiddesen-H. II bis auf Platz 7 vorrücken.