Viel gelernt aber keine Punkte

Um 13:45Uhr eröffnete unsere E1 die neue Saison mit einem Gastspiel beim Post TSV Detmold und startete wie im Bilderbuch. Nach 2 Minuten konnte man bereits in Führung gehen und diese Führung auch über 12 Minuten verwalten ehe man den Ausgleich hinnehmen musste. Kurz vor der Pause (22.) musste unser Team sogar den Rückstand hinnehmen. Der Gastgeber, der sich heute Bärenstark und vor dem Tor eiskalt präsentierte, wirkte stellenweise wie in Überzahl. Nach der Pause zeigte sich unser Team kämpferisch verbessert, ließ aber in den entscheidenen Momenten die Chancen, die sich boten, liegen. So jubelte weiter der Gastgeber, der mit seinen Kontern immer wieder Nadelstiche setzen konnte (33. 1:3, 43. 1:4). Der Anschlusstreffer in der 47. zum 2:4 gab noch einmal Hoffnung, diese wurde aber 4 Minuten später, wieder durch eine Konter, mit dem 2:5 begraben. Ein Spiel aus dem unsere Mannschaft viel lernen konnte und hoffentlich die Erfahrungen in die nächsten Spiele mitnimmt. Am kommenden Samstag wartet die nächste Aufgabe im Heimspiel gegen die SVE Jerxen Orbke auf uns. Anstoß ist um 10 Uhr.