E2 mit toller Moral

Bei bestem Fußballwetter unternahm unsere E2 am Samstagvormittag einen neuen Versuch, um den ersten Saisonsieg einzufahren, zu Gast war der TuS Horn-Bad Meinberg. In der ersten Viertelstunde tasteten sich beide Teams noch weitestgehend ab, ohne wirklich zwingend zu werden. Dann aber nahmen die Gäste zusehends das Heft in die Hand und näherten sich dem Tor gleich mehrfach gefährlich. Gut für unser Team, dass unsere Torhüterin bestens aufgelegt war und mutig diverse Schüsse der TuS-Angreifer parierte. Kurz vor der Pause war aber auch sie machtlos, als es zum ersten Mal nahe dem Torwinkel im Gehäuse einschlug. Es drohte ein ähnlicher Verlauf wie in den vorangegangenen Spielen, umso mehr noch, als die Gäste im weiteren Verlauf auf 0:2 erhöhen konnten. Zur Mitte der 2. Hälfte legten unsere Mädels und Jungs dann jedoch den Schalter um und setzten sich immer mehr am gegnerischen Strafraum fest. Dabei fehlte es ein ums andere Mal nur am finalen Pass, um zu einer vielversprechenden Abschlusssituation zu kommen. Dann aber überrumpelten unsere Kicker den Gegner mit einem schnell ausgeführten Einwurf in die Gasse, der per Direktabnahme am herausstürzenden Horner Keeper erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Dies setzte neue Kräfte frei und nur wenig später fiel folgerichtig nach einer schönen Kombination über die rechte Seite der Ausgleich. Und plötzlich lag sogar noch mehr in der Luft, unsere Mannschaft kombinierte sich mehrfach vor den Augen der begeisterten Zuschauer durch, konnte den Ball allerdings nicht noch einmal im Tor unterbringen. Stattdessen kamen die Horner noch einmal vor das Eichholzer Tor und versenkten die Kugel kurz vor dem Ende unhaltbar zum 2:3. Trotz der erneuten Niederlage konnte unser Trainer-Duo viel Positives mit aus dem Spiel nehmen und auch unser Team konnte durch den rasanten Spielverlauf Selbstvertrauen tanken.